Anzeige

Anzeige

Marken

  1. Fast ein Viertel der Verbraucher will Nachrichten lieber von Influencern statt Medien
    Umfrage von Takumi

    Fast ein Viertel der Verbraucher will Nachrichten lieber von Influencern statt Medien

    Die Influencer-Marketing-Agentur Takumi hat Verbraucher, Marketer und Influencer befragen lassen. Ein Ergebnis: 23 Prozent der deutschen Verbraucher sind laut Umfrage eher bereit, Nachrichten-Updates von Influencern zu beziehen als von Journalisten und etablierten Medien.

  2. Für mehr Aufmerksamkeit in der Werbe-Flut
    Twitter

    Für mehr Aufmerksamkeit in der Werbe-Flut

    Das Ringen um die Aufmerksamkeit der Konsumenten war nie härter. Digital Marketer müssen sich heute mächtig ins Zeug legen, um mit ihrer Marke überhaupt noch wahrgenommen zu werden. Dabei könnten sie es so einfach haben: Auf Twitter erhalten Werbungtreibende die Möglichkeit, ihre Zielgruppe stets im Moment höchster Aufmerksamkeit zu erreichen.

  3. Crossmedia Berlin feiert 10-Jähriges mit DOoH-Social-Kampagne
    Crossmedia spendet Neptun-Award-Gewinn

    Crossmedia Berlin feiert 10-Jähriges mit DOoH-Social-Kampagne

  4. Pinterest führt neues Stories-Feature ein
    Story Pins

    Pinterest führt neues Stories-Feature ein

  5. Matthias Schrader gibt Führung ab
    Sinner Schrader

    Matthias Schrader gibt Führung ab

Medien

  1. „Kam um zu bleiben“ – Friede Springer und Mathias Döpfner über den Nachfolge-Coup

    „Kam um zu bleiben“ – Friede Springer und Mathias Döpfner über den Nachfolge-Coup

    Friede Springer gibt den Großteil ihrer Macht im Konzern Axel Springer an Mathias Döpfner ab und schenkt im Aktien im Wert von über einer Milliarde Euro. Im dpa-Interview erklären beide warum.

  2. Friede Springer macht Mathias Döpfner zu ihrem Nachfolger

    Friede Springer macht Mathias Döpfner zu ihrem Nachfolger

    Friede Springer regelt die Besitzverhältnisse der Axel Springer SE. Sie schenkt ihrem CEO Mathias Döpfner 15 Prozent der Aktien der Axel Springer SE, Döpfner selbst kauft zusätzlich 4,1 Prozent. Gleichzeitig überträgt sie Döpfner ihr Stimmrecht.

  1. Roland Tichy gibt Vorsitz der Erhard-Stiftung ab

    Roland Tichy gibt Vorsitz der Erhard-Stiftung ab

  2. SPD-Medienholding DDVG verlegt Sitz nach Berlin

    SPD-Medienholding DDVG verlegt Sitz nach Berlin

  3. Anzeige

Newsletter
E-PAPER

Anzeige