Anzeige

Nachfolge unklar

ZDF Enterprises hat sich von ZDF-Digital-Chef Aadam getrennt

Steht derzeit ohne Geschäftsführer da, ZDF Digital – Foto: ZDF Digital

ZDF Digital, eine Tochter von ZDF Enterprises, steht seit Mitte Juli ohne Geschäftsführer da. Der Chef Carim Aadam und das Unternehmen haben sich getrennt. Eine Nachfolge ist noch nicht geregelt.

Anzeige

Wie der Branchendienst Dwdl.de zuerst berichtete, haben sich die Firma ZDF Digital und der bis dato Geschäftsführer Carim Aadam getrennt. Auch im Impressum auf der Homepage des Unternehmens wird der Ex-Chef nicht mehr gelistet. Dieser hatte die Position seit fast sechs Jahren ausgeübt.

Gegenüber dem Medienmagazin bestätigte die ZDF Enterprises die Trennung, die am 10. Juli stattgefunden hat. „Seitdem werden die Geschäfte der ZDF Digital bis zur Regelung der Nachfolge von den drei Prokuristen des Unternehmens geführt“, wird eine Sprecherin zitiert. Warum es zum Abgang kam, wird nicht erklärt.

ZDF Enterprises ist eine Tochtergesellschaft des ZDF und kümmert sich laut eigenen Angaben unter anderem um den weltweiten Programmvertrieb, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie die Vermarktung von Online-Rechten. Unter jenes Dach gehört auch die ZDF Digital Medienproduktion GmbH, an dieser ist Enterprises zu 100 Prozent beteiligt.

Erst im Frühjahr hatte ZDF Digital gemeinsam mit dem MDR eine Digitalagentur mit dem Namen ida gegründet. Zum künftigen Angebot, hieß es damals, sollen unter anderem technische Services und Produkte, digitales Storytelling, Datenjournalismus sowie Innovations- und Dialogmanagement gehören. Geschäftsführer der Agentur ist Matthias Montag.

tb

Anzeige