Partner von:
Anzeige

Von Ströer zu Madsack: Regioheld Ingo Höhn wird neuer Geschäftsführer bei Lübecker Nachrichten

ln-madsack-hoehn.jpg

Die Madsack Mediengruppe hat einen neuen Geschäftsführer für die Lübecker Nachrichten gefunden: Ingo Höhn wird spätestens ab dem 1. September die Leitung des Verlagshauses übernehmen. Der 48-Jährige kommt vom Ströer Media-Tochterunternehmen Regiohelden. Dort ist er noch Mitglied der Geschäftsleitung. In seiner Position folgt er auf Stephanie Hauer, die das Unternehmen im Herbst 2017 verlassen hatte.

Anzeige
Anzeige

Höhn startete seine Karriere 2001 Karriere bei Gruner + Jahr. Später bei der Egmont Group stieg er mit der Zeit zum Geschäftsleiter des Egmont Ehapa Verlages auf. 2014 wurde er Head of Key Account Management bei immobilienscout24. Vor etwa zwei Jahren wechselte er in die Geschäftsleitung von Regiohelden und leitete dort den Direktvertrieb in Deutschland.

Nun wird er sich in der Madsack Mediengruppe einer neuen Herausforderung stellen – als Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten. Dort soll er die „digitale Transformation des Kerngeschäftes voranbringen“, wie Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe, kommentiert.

Anzeige

Höhn folgt auf Stefanie Hauer, die im Herbst vergangenen Jahres abgesetzt worden war. Anlass war unter anderem ihr Auftreten während eines Redaktionsbesuches des damaligen Kanzlerkandidaten Martin Schulz (SPD). Die Managerin nutzte den Besuch für Lobbyarbeit. Die Aktion wurde intern wie extern stark kritisiert.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia