Partner von:
Anzeige

Aufstieg bei Funke: Ove Saffe verantwortet künftig den gesamten Zeitungsbereich

funke-medien-gruppe-michael-wueller-ove-saffe-andreas-schoo.jpg

Jetzt ist es Offiziell: Bereits in der vergangenen Woche berichtete MEEDIA, dass Ove Saffe bei Funke die Verantwortung für den gesamten Zeitungsbereich der Gruppe übernehmen soll. Jetzt bestätigte das Medienhaus die neue Struktur. Demnach leitet der 57-Jährige nun gemeinsam mit Michael Wüller und Andreas Schoo den Konzern.

Anzeige
Anzeige

Saffe, der zuvor unter anderem Geschäftsführer beim Spiegel war, ist seit 2015 Geschäftsführer des Hamburger Abendblatts und der Berliner Morgenpost. Diese Funktion wird der Hamburger erst einmal zusätzlich ausüben, bis die personelle Nachfolge geklärt ist.

„Ove Saffe hat in den vergangenen drei Jahren in Hamburg und Berlin unter Beweis gestellt, dass er unsere Titel auch in schwierigen Märkten erfolgreich positionieren kann. Ich bin überzeugt davon, dass er die Regionalzeitungen unserer Mediengruppe mit seiner Erfahrung und seinem Engagement konsequent weiterentwickeln und ihre Marken weiter stärken wird“, sagt Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Funke Mediengruppe.

Anzeige

MEEDIA hatte bereits vor einigen Tagen über die neue Führungsstruktur berichtet.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia