Anzeige

#trending: Pizza zum Frühstück, Selbstzensur bei Mercedes-Benz, neue SPD-Mitglieder, John Mahoney und Falcon Heavy

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Was für großartige Momente, die am Dienstagabend live in alle Welt gestreamt wurden: Elon Musks neue Rakete Falcon Heavy war das Social-Media-Ereignis überhaupt. In perfekter Qualität konnten Millionen von Zuschauern miterleben, wie Musks Weltraum-Projekt einen nächsten wichtigen Schritt absolvierte. Und wie er das ganze zu einem großen Werbe-Spektakel für seine Tesla-Autos erweiterte.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Ein bisschen kommt es mir derzeit so vor wie in Sommerloch-Zeiten. An kaum einem Tag gibt es ein nachrichtliches Thema, das die Menschen in den sozialen Netzwerken so richtig aufwühlt. Am Dienstag fanden sich unter den zehn deutschsprachigen journalistischen Artikeln mit den meisten Interaktionen bei Facebook und Twitter zehn unterschiedliche Themen. Ganz vorn landete die Welt mit dem Affärchen um die „heute-show“ und den misslungenen AfD-Scherz, ganze 6.800 Likes & Co. reichten dafür. Dahinter folgen RTL Next mit der typischen Boulevard-Story „Experten: Pizza zum Frühstück ist gesünder als Müsli“ (6.600), sowie die österreichische Kronen Zeitung mit „Strache fordert Ende der ORF-‚Zwangsgebühren‘“ (5.800).

#trending // Social Media

In eine chinesischen Empörungswelle ist Mercedes-Benz geraten. Am Montag postete der Autobauer auf Instagram unter dem Hashtag #MondayMotivation ein Zitat des Dalai Lama: „Look at situations from all angles, and you will become more open.“ In China kam das nicht allzu gut an, dort gilt der Dalai Lama ja als Staatsfeind. Es folgte also eine Empörungswelle, an deren Ende Mercedes-Benz den Instagram-Post tatsächlich löschte. China ist schließlich der wichtigste Markt für das Unternehmen, da will man es sich natürlich nicht mit den Mächtigen und den Medien verscherzen. Anschließend postete man noch eine Entschuldigung im chinesischen Social Network Weibo – aber nur da. In den westlichen Netzwerken verschwieg man die ganze Affäre lieber, schließlich kommt hier eine solche Selbstzensur nicht allzu gut an. So sehen Prioritäten eines europäischen Weltkonzerns aus. Ausführlich lässt sich die Story u.a. bei der F.A.Z. und beim Shanghaiist auf Medium.comnachlesen – auf letzterer Seite auch mit Screenshot des Instagram-Posts.

#trending // Politik

Die Zahl 24.339 hat am Dienstagabend für einigen Social-Media-Buzz gesorgt. So viele neue Mitglieder hat die SPD nämlich seit dem 1. Januar hinzu gewonnen. Ein großer Teil davon wahrscheinlich wegen der Kampagne der Jusos, mit einem Eintritt gegen die GroKo zu stimmen. Wie auch immer: Nicht nur Juso-Chef Kevin Kühnert freute sich und wünschte sich einen SPD-Toaster für „besondere Verdienste um die Mitgliederentwicklung“, auch der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil war begeistert: „Ich freue mich, dass ihr alle dabei seid!“. Einen interessanten Vergleich twitterte ARD-Journalist Moritz Rödle: „Die AfD hat laut Wikipedia übrigens gerade mal rund 26000 Mitglieder (Stand 4/2017). Da ist also innerhalb eines Monats fast eine komplette Kleinpartei in die SPD eingetreten.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die US-Amerikaner trauern um John Mahoney. Der Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Vater von Frasier Crane in der langjährigen Comedyserie „Frasier“ berühmt wurde, starb im Alter von 77 Jahren. Die vier englischsprachigen Artikel mit den meisten Facebook- und Twitter-Interaktionen waren am Dienstag deutscher Zeit allesamt Mahoney-Todesmeldungen. So erreichte Variety über 223.000 Reaktionen, der Hollywood Reporter201.000, TMZ 192.000 und die Chicago Tribune 132.000.

#trending // Worldwide

Die Raumfahrt ist immer noch eins der Themen, die die Menschen weltweit besonders emotionalisieren. Wann immer irgendeine Rakete ins All startet, gibt es Schlagzeilen, Videos, Fotos, Livestreams. Am Dienstagabend startete Falcon Heavy ihren ersten Testflug, die neueste Rakete von Elon Musks Firma SpaceX. Transportiert hat Falcon Heavy zwar erstmal nur sehr werbewirksam ein Tesla-Auto mit einer Puppe namens Starman am Steuer, doch allein die Größe und Kraft der Rakete sorgte schon im Vorfeld für Aufsehen. Warum genau, lässt sich in diesem Twitter-Thread von Andreas Schepers nachlesen. Als es am Dienstagabend dann losging, sahen allein den Livestream auf der offiziellen SpaceX-YouTube-Seite mehr als 2,3 Mio. Menschen. Nur ein YouTube-Stream war jemals noch erfolgreicher: Felix Baumgartners Red-Bull-Werbesprung aus der Stratosphäre.

Besonders spektakulär war die erfolgreiche synchrone Landung der beiden seitlichen Booster – etwas, das bisher nur SpaceX gelingt. Ein Foto davon sammelte auf Twitter in wenigen Minuten mehr als 100.000 Likes und Retweets ein. Apropos Twitter: Bis Mitternacht deutscher Zeit verzeichnete Analyse-Tool Talkwalker 306.000 Tweets, in denen das Wort „Falcon“ auftauchte, sowie weitere 368.000 mit dem Hashtag #falconheavy. Raumfahrt als Social-Media-Event.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – „Großvater erzählt Enkelkindern von Zeit, als Deutschland noch eine Regierung hatte“ (14.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Bildblog – „‚Bild am Sonntag‘ treibt Keil zwischen Arm und ganz Arm“ (1.900 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): stern – „Die neue Drogenmacht

Google-SuchbegriffSpaceX (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeitePressstempelkanne (473.600 Abrufe)

Youtube-Video: NFL – „Justin Timberlake’s FULL Pepsi Super Bowl LII Halftime Show! | NFL Highlights

Song (Spotify): Ufo361 – „Beverly Hills“ (274.800 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Justin Timberlake – „Man of the Woods“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)“ (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung / 10 EUR

Buch (Amazon): Rita Falk – „Kaiserschmarrndrama: Ein Provinzkrimi (Franz Eberhofer)„(Broschiert)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*