Partner von:
Anzeige

#trending: Peter Stöger statt Peter Bosz, ein sterbender Eisbär, Boeing vs. Elon Musk und „Ready Player One“

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Haben Sie schon einen Weihnachtsbaum? Ich war am Sonntag unterwegs und habe einen gekauft. Ich bin traditionell immer sofort da, wenn in der Gegend der erste Stand aufmacht. Irgendwie erinnert mich ein solcher Baum immer an meine Kindheit. Und er strahlt so eine Ruhe aus in unruhigen Zeiten.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Zwei Themen haben am Sonntag das Nachrichtengeschehen in den sozialen Medien dominiert: der Trainerwechsel bei Borussia Dortmund und ein sterbender Eisbär in der Arktis. Mit dem Wechsel von Peter Bosz zu Peter Stöger punktete vor allem Bild: Der Live-Ticker von der Pressekonferenz inklusive Artikel „Bosz weg! Stöger neuer BVB-Trainer“erreichte etwas mehr als 9.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter – so viele wie kein anderer deutschsprachiger journalistischer Text am Sonntag. Ebenfalls stark: Laola1.at aus Stögers Heimat Österreich mit 6.800 Likes & Co. und Spox.com mit 5.100.

Der sterbende Eisbär stammt aus Aufnahmen der Aktivisten von Sea Legacy. Video-Sequenzen zeigen einen Bären, der völlig ausgehungert und schwach ist und laut der Naturschützer nur noch wenige Stunden zu leben hatte. Ein Hungertod als direkte Folge des Klimawandels. Wiederum Bild war am erfolgreichsten mit dem emotionalen Thema: „Eisbär verhungert – So grausam ist der Klimawandel!“ erreichte 8.200 Interaktionen, RTL Next6.100 und der stern 3.900.

#trending // Social Media

Wenn große Unternehmen und Unternehmer via Twitter miteinander kommunizieren, dann kann das schonmal amüsant und spannend zugleich sein. Es geht um einen Fortune-Artikel, in dem der CEO von Boeing, Dennis Muilenburg, ankündigt, seine Firma werde den ersten Menschen mit einer Rakete zum Mars schicken – und nicht Tesla-Gründer Elon Musk mit seinem SpaceX. Musk reagierte auf den via Fortune Tech geteilten Link mit dem Tweet: „Do it„. Boeing wollte Musk natürlich nicht das letzte Wort überlassen und twitterte wiederum: „Game on!

#trending // Wahljahr 2017

Es läuft wieder für Martin Schulz: Der frisch wieder gewählte SPD-Chef ist wieder aktiver auf Facebook und landet direkt neue Interaktions-Hits. Rund 9.000 Likes & Co. gab es für sein Antwort-Post an den CSU-Politiker Dobrindt: „Als ‚Europaradikalen‘ hat mich Herr Dobrindt bezeichnet. Darauf habe ich nur eine Antwort. Teilt das, wenn auch Ihr ‚europaradikal‘ seid!“ Insgesamt belegt Schulz mit den Likes, Reactions, Shares und Kommentaren für seine Post der jüngsten sieben Tage Platz 3 aller deutscher Politiker – geschlagen nur von den AfD-Leuten Meuthen und Weidel, die auf Facebook seit jeher extrem stark bei ihren Fans sind.

Anzeige

#trending // Entertainment

Ein neuer Trailer für den Kinofilm „Ready Player One“ sorgt für viel Aufsehen, insbesondere in an Popkultur interessierten Kreisen. Steven Spielbergs neuer Film, der am 5. April in Deutschland anlaufen wird, spielt im düsteren Jahr 2045 und dreht sich um die Virtual-Reality-Welt Oasis, in die sich viele Menschen flüchten. Der Oasis-Entwickler hat nach seinem Tod einen Wettbewerb ausgerufen, dessen Gewinner sein Vermögen, inklusive der Macht über Oasis erbt.

Der Trailer macht sehr viel Lust auf den Film und bietet so viele popkulturelle Referenzen, dass man mit dem Zählen gar nicht mehr nachkommt: von King Kong über den DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“, das Batmobil der 1960er-Jahre bis zu Chucky der Mörderpuppe sind unzählige Charaktere und Gegenstände aus Filmen, Games, Serien, usw. zu sehen. Für diejenigen, denen es zu schnell geht: Entertainment Weekly zeigt hier viele der Referenzen. Auf Facebook wurde der Trailer auf den wichtigsten Seiten in den ersten fünf Stunden schon 3 Millionen mal gesehen, auf YouTube 500.000 mal.

#trending // Worldwide

Die ehrwürdige BBC hat am Wochenende exemplarisch gezeigt, wie auch traditionelle Medienmarken in den sozialen Netzwerken zeitgemäß agieren können. Mit einem Film aus der Reihe „Stories that shape us“ landete man den weltweit größten Facebook-Video-Hit des Wochenendes. Mehr als 22 Millionen Views gab es für die Story einer jungen chinesischen Frau, die als Baby von einem Paar aus den USA adoptiert wurde und nun – mit 20 Jahren – erstmals ihre leiblichen Eltern in China trifft. Die BBC hat die Geschichte extrem emotional aufbereitet und mit dem Thema Ein-Kind-Politik in China verknüpft.

Spannend ist aber die Tatsache, dass eben nicht die 25 Minuten lange Doku auf der Website zum Hit wurde, sondern die 5-Minuten-Version auf Facebook. Sie wurde untertitelt, damit sie auch ohne Ton zu verstehen ist und kommt im quadratischen Format daher. Die 25-Minuten-Version auf BBC.com sammelte immerhin etwas mehr als 4.000 Social-Media-Interaktionen ein. Die 5-Minuten-Version auf Facebook fast 460.000. Und 22 Millionen Views.

Discovering the truth about my parents after 20 years

This is the amazing story of one daughter, two families a world apart, and a reunion 20 years in the making.

Posted by BBC News on Freitag, 8. Dezember 2017

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild – „Bosz weg! Stöger neuer BVB-Trainer“ (9.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt – „Aufruf zum Mord an Juden ist keine Meinungsfreiheit“ (900 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Der Tagesspiegel – „Nichts ist toter als ein erfüllter Wunsch

Google-SuchbegriffRobert Koch(2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteRobert Koch (34.600 Abrufe) [wegen eines Google-Doodles]

Youtube-Video: SPACE FROGS – „Na, Neugierig? – Ehrliche Werbung

Song (Spotify): Bausa – „Was du Liebe nennst“ (553.400 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): „Bravo the Hits 2017“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Ostwind – Aufbruch nach Ora“ (DVD)

Game (Amazon): „Super Mario Odyssey“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Jeff Kinney – „Gregs Tagebuch 12 – Und tschüss!“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia