Anzeige

Nicht Donald Trump, sondern Barack Obama gelingt der erfolgreichste Tweet 2017 – in Deutschland liegt ungewollt Beatrix von Storch vorn

twitter-barack-obama.jpg

Es ist wieder diese Zeit des Jahres: Die vorgezogene Rückblickpanik geht weiter. Eine Woche nach Instagram kann auch Twitter nicht der Versuchung widerstehen, knapp einen Monat vor dem Jahresende bereits auf 2017 zurückzublicken. Während beim beliebten Foto-Netzwerk die üblichen Verdächtigen das Rennen unter sich ausmachten, gibt es bei Twitter einige ironische Überraschungen: Der frühere US-Präsident sticht den Amtsinhaber aus, der dabei beim Kurznachrichtendienst 2017 nichts unversucht gelassen hatte. In Deutschland wurde ein Schnappschuss zum Twitter-Hit.

Anzeige
Anzeige

Die ironische Fußnote zuerst: Donald Trump, der den Kurznachrichtendienst in den vergangenen Monaten in den Schlagzeilen bestimmt hat wie kein Zweiter, findet unter den Top Ten der meistgelikten Tweets keinen Platz. Zumindest nicht persönlich: Die an ihn gerichtete Beleidigung „Du Penner“ von NBA-Superstar LeBron James schaffte es auf Platz sieben.

Noch ärgerlicher für den amtierenden US-Präsidenten: Sein Amtsvorgänger stahl ihm bei Twitter mit gleich zwei der erfolgreichsten drei Tweets des Jahres 2017 die Show – Platz eins und drei geht an den 56-Jährigen, Platz zwei an Ariana Grande:

1. Barack Obamas Tweet gegen Rassismus erhielt 4,5 Millionen Likes – und auch die meisten Retweets des Jahres

2. Ariana Grandes emotionaler Tweet nach dem Terroranschlag im Anschluss an ihr Konzert in Manchester

3. Barack Obamas mitfühlende Unterstützung für den Senator John McCain nach dessen Bekanntmachung seiner Krebserkrankung
Anzeige

Eine echte Überraschung unter den Retweets gelang dem Twitter-Nutzer Carter Wilkerson für dessen spaßige Aufforderung um Retweets, um ein Jahr lang bei der Fast-Food-Kette Wendy’s in den Genuss von kostenlosen Chicken Nuggets zu kommen – Wilkerson erhielt mit 3,6 Millionen die zweitmeisten Retweets des Jahres.

Dass man keinen großen Namen, sondern manchmal schlicht den richtigen Schnappschuss und das passende Wording braucht, um von der Twitter-Gemeinde gefeiert zu werden, bewies der Twitter-Nutzer @JustThore, der selbst die Millionen Follower starken Accounts des FC Bayern und Borussia Dortmund hinter sich ließ.

Der Tweet des Digitalberaters anlässlich der Abstimmung zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare Ende Juni zeigt die AfD-Politikerin Beatrix von Storch in einer bedröppelten Pose, während die netzgerecht zugespitzt ironische Kommentierung die Wirkung offenkundig potenzierte. Kein anderer Tweet erzeugte im deutschsprachigen Twitter ein so großes Engagement (Likes, Retweets, Replies).

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige