Anzeige

Digitalchefin Anita Zielina verlässt die Neue Zürcher Zeitung und will reisen

Anita Zielina verlässt die NZZ
Anita Zielina verlässt die NZZ

Anita Zielina, derzeit noch Digitalchefin bei der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), verlässt das Schweizer Medienhaus zum Ende des Jahres. Sie kam im Frühjahr 2015 von stern.de zur NZZ, wo die Position Leiterin Digitale Produkte für sie neu geschaffen wurde. Ihre nächste berufliche Station, ist noch unklar.

Anzeige
Anzeige

In einem englischsprachigen Facebook-Posting erklärt Zielina, sie habe sich noch nicht entschieden, was sie als nächstes beruflich machen will und wo. Zunächst wolle sie ihren MBA-Abschluss fertigstellen und dann Wochen oder Monate reisen. „Life stays exciting“, schreibt sie, „das Leben bleibt aufregend.“ Ihr letztes Projekt für die NZZ wird eine News-Ap sein, die noch bis zum Jahresende das Licht der Welt erblicken soll.

Bewegtbild und Audience Management liegen künftig in der Verantwortung der Redaktion, um Digitale Produkte kümmert sich interimsweise Rouven Leuener, der bereits die Digitale Produktentwicklung verantwortet.

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige