Deutschland muss nun seine zögerliche Haltung aufgeben und mit Nachdruck für eine Regelung eintreten, die Datenschutz und legitime Geschäftsmodelle offener Webangebote berücksichtigt. Anderenfalls drohen irreversible Schäden für die Zukunft der freien Presse.

Medien-Verbände wie VDZ und BDZV laufen Sturm wegen des E-Privacy-Votums des EU-Parlaments
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige