Anzeige

Ungebrochener Boom: Instagram hat bereits 800 Millionen Nutzer – 500 Millionen davon sind jeden Tag aktiv

Instagram stellt die Konkurrenz in den Schatten und wächst weiter
Instagram stellt die Konkurrenz in den Schatten und wächst weiter

Der Siegeszug von Instagram geht ungebremst weiter. In gerade einmal vier Monaten konnte die Facebook-Tochter weitere 100 Millionen neue Nutzer verbuchen. Nunmehr 800 Millionen Menschen nutzen das zu Facebook gehörende Fotonetzwerk jeden Monat – jeden Tag aktiv sind bereits 500 Millionen. Als maßgeblicher Wachstumstreiber erweist sich einmal mehr das erst vor einem Jahr eingeführte Stories-Features, mit dem Instagram dem Rivalen Snapchat immer weiter enteilt. Bereits zwei Millionen Werbetreibende schalten auf Instagram Anzeigen.

Anzeige
Anzeige

Die traditionelle Inszenierung in Form eines originellen Posts bei Instagram fiel diesmal aus. Im Rahmen der Advertising Week in New York City verkündete Marketingchefin Carolyn Everson trocken den nächsten Meilenstein des 2012 von Facebook übernommenen Fotonetzwerks, wie der Finanzinformationsdienst CNBC zuerst berichtete.

Nur vier Monate nach dem Durchbruch durch die 700-Millionen-Nutzermarke vermeldete Everson nämlich nun vor Zuhörern, dass Instagram bereits von 800 Millionen Menschen mindestens einmal im Monat genutzt wird.

100 Millionen neue Nutzer in vier Monaten

Das soziale Foto-Netzwerk konnte damit sein Wachstums-Momentum halten: Ende April hatte Instagram den Zuwachs von 100 Millionen neuen Mitgliedern ebenfalls nach vier Monaten verkündet, nachdem die boomende Foto-App zuvor für den Meilenstein sechs Monate und dreimal in Folge ziemlich genau neun Monate gebraucht.

Kann Instagram sein Wachstum im gleichen Tempo beibehalten, dürfte spätestens im ersten Mai 2018 die Milliarden-Grenze durchbrochen werden, die die anderen Facebook-Apps wie WhatsApp und der Messenger in vergangenem Jahr bereits geknackt haben.

Schon eine halbe Milliarde nutzt Instagram täglich
Anzeige

Mindestens ebenso beeindruckend: Täglich öffnet bereits mehr als eine halbe Milliarde Menschen die App mit dem Kamerasymbol auf ihren Smartphones – binnen rund eines Jahres hat Instagram damit von 200 Millionen täglich aktive  Mitglieder hinzugewonnen. Zum Vergleich: Rivale Snapchat brachte es per Ende Juni lediglich auf 173 Millionen täglich aktive Nutzer.

Maßgeblichen Anteil an Instagrams beschleunigtem Wachstum dürfte die Einführung im August vergangenen Jahres eingeführten Features Stories haben, das Snapchats „Storys“-Format praktisch eins zu eins kopierte.

Bereits zwei Millionen Anzeigenkunden

Mehrere Bilder oder Videos können seitdem zu einer Slideshow aneinandergereiht werden, die nach 24 Stunden wieder verschwindet. Binnen zehn Monaten wurde das Feature bereits von 250 Millionen Mitgliedern genutzt, wie Instagram Ende Juni mitteilte.

Für Konzernmutter Facebook wird Instagram unterdessen immer mehr zum Wirtschaftsfaktor. Nachdem im März noch eine Million Werbetreibende auf Instagram Anzeigen schalteten, hat sich Kundenstamm binnen sechs Monaten bereits auf zwei Millionen Anzeigenkunden verdoppelt, wie das gerade mal sieben Jahre Unternehmen heute selbst per Blogpost mitteilte.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige