buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Claus Strunz werden in nur 5 Minuten“ – „heute show“ nimmt den Populismus von Sat.1-Moderator Claus Strunz aufs Korn

Carolin Kebekus und Oliver Welke nehmen in der „heute show“ Claus Strunz aufs Korn
Carolin Kebekus und Oliver Welke nehmen in der "heute show" Claus Strunz aufs Korn

Sat.1-Politikmoderator Claus Strunz steht derzeit vielfach in der Kritik. Einmal für seine übergriffige Art der Moderation der Wahlsendung "Die 10 wichtigsten Fragen der Deutschen" und wegen seiner Fragen beim TV-Duell. Nun hat auch die ZDF-Satiresendung "heute show" die populistische Art des Claus Strunz aufs Korn genommen und präsentierte den Schnellkurs: "Claus Strunz werden in nur 5 Minuten".

Anzeige

„Fremdschämen hat ein Gesicht, und zwar das von Claus Strunz“, moderierte Oliver Welke den Beitrag zu Claus Strunz in der „heute show“ an. Komikerin Carolin Kebekus versucht in dem Stück, in fünf Minuten aus Welke einen Strunz zu machen. Garniert ist die Nummer mit Ausschnitten von Strunz‘ Auftritten bei Sat.1 und dem „TV-Duell“. Auch sein unsäglicher Ausspruch aus einer „Maischberger“-Sendung – Populismus sei „das Viagra einer erschlafften Demokratie“ – darf nicht fehlen.

Hier geht es zum Video in der ZDF-Mediathek.

Zuvor hatte sich schon Philipp Walulis die „Frühstücksfernsehen“-Kommentare von Strunz bei Sat.1 vorgenommen:

 

Anzeige
Anzeige