Anzeige

Schluss fürs „Altpapier“ bei Evangelisch.de: ältestes Medien-Watchblog sucht neue Heimat

das-altpapier.jpg

Am 18. August wird das Medien-Watchblog "Das Altpapier" zum vorerst letzten Mal in seiner gewohnten Form bei evangelisch.de erscheinen. Die Webseite wird neu positioniert und die tägliche Medien-Medienbeobachtung durch das "Altpapier" soll durch ein wöchentliches Format ersetzt werden. Die Autoren wollen das "Altpapier", das seit dem Jahr 2000 erscheint, an anderer Stelle fortführen.

Anzeige

Christian Bartels, einer der Autoren des „Altpapier“ schreibt heute:

Wenn Sie in den letzten Monaten häufiger auf Meldungen in den bunten Randspalten geklickt haben, haben Sie gesehen, dass evangelisch.de inzwischen evangelisch in einem engerem Sinn geworden ist. Im August wird es noch evangelischer, und das betrifft auch das Altpapier: Am 18.8. wird es vorerst letztmals erscheinen und an dieser Stelle durch ein wöchentliches Medienbeobachtungs-Format ersetzt.

In einer Pressemitteilung zum Thema heißt es: „Die Altpapier-Autoren planen gleichzeitig einen Relaunch, der die tägliche Erscheinungsweise der Medienkritik erhält, und suchen dafür neue Finanzierungspartner.“ Aktuell wird das „Altpapier“ abwechselnd von Christian Bartels, Juliane Wiedemeier, René Martens und Ralf Heimann geschrieben. 2012 wurde das Blog mit dem Bert-Donnepp-Preis für Medienpublizistik ausgezeichnet.

Das „Altpapier“ erscheint seit dem Jahr 2000. Damals startete es als Format der deutschen Ausgabe der „Netzeitung“.  Das Blog gibt täglich einen einordnenden Überblick über die deutsche Medien-Berichterstattung, oft auch kommentierend und mit ironischem Ton. Standen zu Beginn noch die Medienseiten der Tageszeitungen im Mittelpunkt (daher der Name „Altpapier“), befasst sich das Bog mittlerweile schon lange auch mit den diversen Online-Seiten zu Medienthemen.

Nach dem Aus der „Netzeitung“ in Deutschland landete das „Altpapier“ 2009 bei der Seite dnews.de. Ab 2010 erschien es dann bei evangelisch.de. Ansprechpartner für Interessenten:
Hanno Terbuyken (Portalleiter evangelisch.de) – hanno.terbuyken@evangelisch.de, Christian Bartels (Altpapier) – altpapier@evangelisch.de.

Anzeige
Anzeige