Anzeige

curablu: Bauer Media Group gründet Tochterfirma für Abo-Boxen mit Pflegehilfsmitteln

Bauer-Vertriebschef Heribert Bertram: neues Angebot curablu
Bauer-Vertriebschef Heribert Bertram: neues Angebot curablu

Die Bauer Media Group steigt in das Geschäft mit so genannten Abo-Boxen ein. Dabei werden monatlich Boxen mit Verbrauchsgütern versendet, bekannt ist das Konzept bisher vor allem durch so genannte Beauty-Boxen mit Kosmetik-Produkten. Bei der neu gegründeten Bauer-Tochterfirma curablu finden sich in der Box aber weder Lippenstift noch Eyeliner, sondern Bettschutzeinlagen, Mundschutz und Desinfektionsmittel. Die Boxen richten sich an Angehörige von Pflegebedürftigen.

Anzeige
Anzeige

Zwei Millionen pflegebedürftige Menschen mit einem staatlich anerkannten Pflegegrad gibt es aktuell in Deutschland. Eine von curablu in Auftrag gegebene YouGov-Studie hat ermittelt, dass sich 64 Prozent aller Deutschen vorstellen können, eine ihnen nahestehende Person zu Hause zu pflegen und diese im Pflegefall zu unterstützen. Mit curablu will die Bauer Media Group Angehörigen monatlich Hilfsmittel an die Hand geben. Der Clou: Bis zu einem Verkaufspreis von 40 Euro monatlich übernehmen die Pflegekassen die Kosten für die Pflegehilfsmittel. Einzige Voraussetzung: Der Pflegebedürftige hat einen offiziellen Pflegegrad. Somit wäre die curablu-Box für die Verbraucher kostenlos, die Umsätze kommen aus der Pflegekasse.

Bauer verfügt mit seinen zahlreichen Frauenzeitschriften, die vor allem ein älteres Publikum ansprechen, zudem über vielfältige Werbe-Möglichkeiten, um die curablu-Box bekannt zu machen. Zu der Pflegehilfsmittelbox gehören Bettschutzeinlagen, Einmalhandschuhe, Mundschutz, Schutzschürzen, Händedesinfektionsmittel und Flächendesinfektionsmittel.

Anzeige

Heribert Bertram, Geschäftsleiter des Vertriebs der Bauer Media Group: „Die Bauer Media Group bietet die perfekten Voraussetzungen für dieses Geschäftsfeld. Das notwendige Know-how, die Vertriebs- und Marketing-Infrastruktur sowie das Mediavolumen für die relevante Zielgruppe haben wir längst im Haus. Darüber hinaus haben wir direkte Kontakte zu über zwei Millionen Abonnenten unserer Titel. Mit unseren reichweitenstarken Programm-Titeln, der großen Anzahl Frauen-Zeitschriften und dem enormen Know-how in dem Bereich Gesundheit verfügt die Bauer Media Group über eine perfekte Basis zur Ansprache der relevanten Zielgruppe. Wir setzen von der Logistik über die Callcenter und den Einkauf bis zum Marketing auf bereits exzellent funktionierende Prozesse innerhalb der Bauer Media Group auf.“

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*