buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Running Gag um falschen Höcke-Vornamen: Auch ZDF-Moderatorin Marietta Slomka hat „Bernd“ gesagt

Immer Ärger mit dem Vornamen: AfD-Politiker Björn Höcke, Moderatorin Marietta Slomka und der falsche „Bernd“
Immer Ärger mit dem Vornamen: AfD-Politiker Björn Höcke, Moderatorin Marietta Slomka und der falsche "Bernd"

Neue Nahrung für eine Medienverschwörungstheorie der besonderen Art: Im Nachrichtenblock des "heute-journals" am Mittwochabend patzte Moderatorin Marietta Slomka und gab AfD-Politiker Björn Höcke einen falschen Vornamen. Der Vorfall wäre keine Erwähnung wert, hätte sie nicht "Bernd" gesagt und damit, gewollt oder unbewusst, einen Running Gag ihrer ZDF-Kollegen von der "heute show" fortgeschrieben.

Anzeige
Anzeige

Bereits im März hatte MEEDIA darüber berichtet, wie sich ein Spaß der „heute show“ im Laufe der Monate in der Medienszene verselbstständig zu haben schien. Angefangen hatte alles mit einem Lapsus der Thüringer Allgemeinen, die den AfD-Frontmann versehentlich Bernd statt Björn taufte. Als Höcke dies via Demonstrations-Lautsprecher energisch richtig stellte, rief er mit seinem Wutanfall die Satiriker um Oliver Welke auf den Plan, die den Fehler zum Programm machten. Die „heute show“ forderte alle Medien auf, Höcke künftig Bernd zu nennen.

Tatsächlich findet sich der falsche Vorname seither in etlichen Medien wieder, wobei natürlich völlig unklar ist, ob in welchem Ausmaß Redaktionen wissentlich den falschen Namen verwandten. Als Marietta Slomka jetzt am Mittwoch im „heute-journal“ ebenfalls von „Bernd Höcke“ sprach, entging dies medienkundigen Zuschauern nicht. Wie das Team der „heute show“ auf die unerwartete „Amtshilfe“ der Nachrichten-Moderatorin aus dem eigenen Haus reagiert hat, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige