Anzeige

Hier können Sie die Pressekonferenz zur Verhaftung von Marcel Heße live im TV und im Internet sehen

Pressekonferenz-Phoenix-n-tv-N24.jpg

Der 19-Jährige Marcel Heße soll in Herne am Montag seinen Nachbarsjungen erstochen haben. Zudem fand die Polizei gestern Abend eine zweite Leiche in einer Wohnung, auf die der Tatverdächtige hinwies. Nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters will die Polizei um 16 Uhr in Dortmund die Presse informieren. MEEDIA fasst zusammen, wo Sie die Pressekonferenz sehen können.

Anzeige
Anzeige

Auf der Pressekonferenz in der Aula des Polizeipräsidiums Dortmund will die Polizei Dortmund, die Polizei Bochum sowie die Bochumer Staatsanwaltschaft über den Ermittlungsstand informieren. Insbesondere geht es um die Identität der zweiten Leiche, die gestern in einer brennenden Wohnung in Herne gefunden wurde. Sie soll ebenfalls Opfer des Kindesmörders Marcel Heße sein.

Die Konferenz ist um 16 Uhr angesetzt und wird sowohl bei Phoenix, n-tv als auch bei N24 live im Fernsehen gezeigt. Das bestätigten die Sender auf Anfrage von MEEDIA.

RTL wird im Rahmen des Fernsehmagazins „Explosiv“ um 18 Uhr von der Presskonferenz berichten. Außerdem wird es dazu Beiträge bei „RTL Aktuell“ (18:45 Uhr) und im „Nachtjournal“ (0:00 Uhr) geben. ProSieben geht in Rahmen seiner Sendungen „taff“ und „Newstime“ auf den Fall ein.

Anzeige

Im Web kann die Pressekonferenz auf n-tv.de und auf welt.de verfolgt werden. Den Live-Stream wird es auch in den Apps der Sender geben.

Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige