Anzeige

G+J erhöht die Frequenz: Walden erscheint künftig viermal statt zweimal pro Jahr

walden-cover.jpg

Für Walden geht es 2017 doppelt so oft raus, wie im vergangenen Jahr. Das Outdoor-Magazin von Gruner + Jahr erscheint künftig viermal statt wie bisher zweimal pro Jahr. Der Schritt dient wohl auch dem Ausbau des Anzeigengeschäftes. So soll bereits die erste Ausgabe des Jahres mehr Anzeigenumsatz erzielt haben, als die beiden Ausgaben des Vorjahres zusammen.

Anzeige
Anzeige

„Wir haben eine treue Fangemeinde und freuen uns, diese ab sofort häufiger mit Anregungen zum Draußen-Unterwegssein zu versorgen“, kommentieren die Redaktionsleiter Markus Wolff und Harald Willenbrock. „Unsere Leser schätzen es, dass wir zu Aktionen inspirieren, die jeder nachmachen kann, ohne Profi zu sein. Wer Walden einmal für sich entdeckt hat, der liebt es. Und nicht nur Männer, sondern auch viele Frauen lesen Walden.“

Das aktuelle Titelthema lautet „Einfach raus – mit Bulli, Bike und Rucksack durchs Land“. Im Mai folgt dann „Unterwegs am und im Wasser“.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige