Die Top-20-Medien nach Facebook-Video-Views: extreme Zuwächse für Bild, N24 und Spiegel Online

Bild-N24-Spiegel-Online.jpg
Dezember-Gewinner in Sachen Video Views: Bild, N24 und Spiegel Online

Der aufregende Nachrichtenmonat mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin hat einigen News-Medien ein großes Plus bei den Video Views auf Facebook beschert. Bild gewann laut Zahlen von Tubular 28,2% hinzu, Spiegel Online 93,5% und N24 sogar 155,3%. Deutsches Top-Medium in Sachen Facebook-Videos bleibt aber das Boulevardmagazin Promiflash.

Anzeige

Auf sagenhafte 198,567 Mio. Video Views kam Promiflash im Dezember allein auf Facebook. Damit hat das Magazin weiterhin einen gigantischen Vorsprung von über 100 Mio. auf die Nummer 2. Allerdings: Im November lief es mit dem Rekordwert von 223,349 Mio. noch besser. Die Feiertage dürften hier für das 11,1%-Minus gesorgt haben.

Ebenfalls im Minus sind u.a. Heftig samt Ableger: Heftig selbst rutschte mit einem Minus von fast 45% von Platz 15 auf 20, Leckerschmecker verlor 12,3% und einen Rang (von 4 auf 5) und Geniale Tricks büßte sogar rund zwei Drittel seiner Video Views ein und stürzte von Platz 3 auf 14 ab. Interessant: Neben Leckerschmecker verlor auch der Buzzfeed-Ableger Einfach Tasty klar – und das in einem Monat, der wegen der Adventszeit und Weihnachten traditionell viel Aufmerksamkeit für Rezepte bringt. Womöglich neigt sich der Hype um die Facebook-Food-Marken also schon einem kleinen Ende.

Kommen wir zu den großen Gewinnern des Monats: Platz 2 der Medien-Top-20 geht wie gehabt an Bild. Mit einem Zuwachs von über 20 Mio. Views erreichte Springers Boulevard-Gigant den neuen Rekordwert von 94.855 Mio. Ebenfalls mehr als 20 Mio. Views gewann N24 hinzu, verbesserte sich dadurch um gigantische 155,3% und von Platz 20 auf 6. Ein Grund für das Mega-Plus: die 14 Mio. Livestream-Nutzer am Abend des Berliner Anschlags. Spiegel online folgt mit einem 93,5%-Zuwachs auf Rang 7, kletterte von 18 dorthin. Auch die Facebook-Seite der ZDF-Nachrichten „heute“ steigerte sich in Sachen Video Views.

Abseits der News-Marken legte vor allem die ehemalige Gamespilot-Facebook-Page, die nun zu GamePro gehört, zu: um satte 73,8%. Weiter hinten gewann InTouch 67,3% hinzu, stieg neu in die Top 20 ein. Ebenfalls neu dabei: „The Voice of Germany“ und Bild Sport. Aus der Top20 heraus gefallen sind dafür ProSieben, „Knallerfrauen“ und sixx.

Facebook: Top 20 deutsche Medienmarken nach Video Views
Nov. Medienmarke / Facebook-Page-Name Views Dezember in Mio. vs. November
1 1 Promiflash 198,567 -24,782 -11,1%
2 2 Bild 94,855 20,867 28,2%
3 5 moviepilot 45,724 8,695 23,5%
4 10 GamePro – ehemals Gamespilot 44,238 18,778 73,8%
5 4 Leckerschmecker 39,802 -5,580 -12,3%
6 20 N24 33,655 20,471 155,3%
7 18 SPIEGEL ONLINE 30,975 14,967 93,5%
8 6 tagesschau 29,923 -5,920 -16,5%
9 8 Bunte.de 29,462 1,634 5,9%
10 7 Einfach Tasty 25,829 -3,500 -11,9%
11 13 ZDF heute 24,776 4,951 25,0%
12 14 Filmstarts 24,471 5,208 27,0%
13 16 Sport1 20,030 2,023 11,2%
14 3 Geniale Tricks 17,913 -35,068 -66,2%
15  neu InTouch 17,650 7,098 67,3%
16 12 WELT 14,785 -7,988 -35,1%
17 19 gofeminin 12,935 -0,359 -2,7%
18  neu The Voice of Germany 11,080 0,013 0,1%
19  neu Bild Sport 10,841 -0,361 -3,2%
20 15 Heftig 10,235 -8,338 -44,9%
Daten-Quelle: Tubular / Tabelle: MEEDIA

Zur Methodik: Die Tabelle der 20 größten Medienmarken in Sachen Facebook-Videos hat MEEDIA mit Hilfe der Zahlen von  tubular recherchiert. Das Unternehmen sammelt Video-Abrufzahlen von Facebook, YouTube & Co. und bietet Analyse-Möglichkeiten für Publisher, Rankings, etc. Sollte in unserer Liste trotz der umfangreichen Recherchen eine Medienmarke fehlen, bitten wir um Nachricht. Nicht in die Wertung kamen übrigens Einzelpersonen, Unternehmen, Fußballvereine und andere Organisationen, die im engeren Sinne kein Medium sind. Ansonsten wären z.B. Porsche und Bayern München in der Top 20 dabei. Tubular wertet Facebook-Pages im Übrigen einzeln, die Bild-Zahl bezieht sich also beispielsweise nur auf die Haupt-Facebook-Seite von Springers Boulevardmarke, nicht zusätzlich auf die Ableger.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige