Anzeige

ProSiebenSat.1: Vermarktungschefin Sabine Eckhardt löst Digitalvorstand Christian Wegner ab

P7S1: Sabine Eckhardt löst Digitalvorstand Christian Wegner ab
P7S1: Sabine Eckhardt löst Digitalvorstand Christian Wegner ab

Sabine Eckhardt, bis dato in der Geschäftsführung der hauseigenen TV-Vermarkter SevenOne Media und der SevenOne AdFactory, wird zum 1. Januar 2017 als Chief Commercial Officer (CCO) in den Vorstand der ProSiebenSat.1 Media SE berufen. Damit folgt sie auf Digitalvorstand Christian Wegner, der das Unternehmen nach Angaben der Sendergruppe zum Jahresende verlässt.

Anzeige

Die 44-Jährige habe in ihrer bisherigen Rolle vor allem das Geschäft mit crossmedialen Werbeprodukten sowie das Neukundengeschäft des ProSiebenSat.1-Vermarkters aufgebaut, so ProSiebenSat.1. In Zukunft soll sie zusätzlich „die Realisierung konzernweiter Synergiepotenziale durch ein engeres Zusammenspiel von Ad Sales, den digitalen Commerce-Aktivitäten sowie den Data-Management-Bereichen“ vorantreiben, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt. Im Rahmen dessen übernimmt sie im Segment Digital Ventures & Commerce auch die Vorstandsverantwortung für das Seven-Ventures-Geschäft des Konzerns, das von Sascha van Holt und Florian Pauthner geführt wird.

Sabine Eckhardt ist seit 2004 bei ProSiebenSat.1 in leitenden Funktionen tätig. Von 2004 bis 2009 war sie Geschäftsführerin des Licensing- & Merchandising-Geschäfts des Konzerns. Im Anschluss baute sie als Managing Director die SevenOne AdFactory auf, deren Geschäfte sie bis heute verantwortet. Zudem ist die 44-Jährige seit 2012 in der Geschäftsführung von SevenOne Media, dem Bewegtbild-Vermarkter der ProSiebenSat.1 Group. Seit Februar 2016 ist Eckhardt als Chief Commercial Officer übergreifend für Sales-Innovationen und die konzernweite Nutzung von Synergiepotenzialen verantwortlich.

Christian Wegner, amtierender Digitalvorstand, und der ProSiebenSat.1-Aufsichtsrat hätten sich darauf verständigt, Wegners Vorstandsvertrag nicht zu verlängern und zum 31. Dezember 2016 aufzuheben, teilte das Münchner Unternehmen weiter mit. Er wolle sich nach zwölf Jahren im Konzern einer neuen unternehmerischen Herausforderung in der Digitalwirtschaft stellen. Nach Christian Wegners Ausscheiden übernimmt COO Christof Wahl zusätzlich zu seinem bisherigen Aufgabenbereich die Vorstandsverantwortung für die digitalen Verticals „Online Price Comparison“, „Online Dating“ und „Online Travel“ im Segment Digital Ventures & Commerce. Das Lifestyle-Commerce-Geschäft in diesem Segment wird zukünftig von Thomas Ebeling verantwortet.

„Ich freue mich sehr, dass mit Sabine Eckhardt eine langjährige Kollegin unser Vorstandsteam ergänzen wird.“, so Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE. „Bei Christian Wegner möchte ich mich ganz herzlich für seinen großartigen Einsatz während der vergangenen Jahre bedanken. Er hat das Digital-Commerce-Portfolio durch erfolgreiche Akquisitionen und wichtige Inkubationsansätze sehr gut aufgestellt.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige