Der TV-Monat November: ZDF und Das Erste legen dank Fußball und Krimis zu, erneuter Rekord für zdf_neo

ZDF-Intendant Thomas Bellut (.l.) und ARD-Programmdirektor Volker Herres
ZDF-Intendant Thomas Bellut (.l.) und ARD-Programmdirektor Volker Herres

Nach zwei schwachen Monaten lief es für die beiden großen Öffentlich-Rechtlichen im November wieder deutlich besser. ZDF und Das Erste gewannen jeweils 0,5 Marktanteilspunkte hinzu, bleiben damit natürlich die Nummer 1 und 2. Zwei Gründe: Fußballspiele und Krimis. zdf_neo baute seinen Marktanteil unterdessen auf den neuen Rekordwert von 2,6% aus.

Anzeige

Der November im Gesamtpublikum:

Die 12,4% des ZDF und die 11,2% des Ersten sind die besten Marktanteile für die beiden Sender seit August, als Olympia ihnen half. Im September und Oktober waren sie dann etwas abgestürzt. Da RTL parallel dazu 0,4 Zähler einbüßte, vergrößerten die beiden Öffentlich-Rechtlichen ihren Vorsprung auf die Nummer 1 des Privatfernsehens auch wieder. Dahinter gewann Sat.1 leicht hinzu, Vox und ProSieben verloren im Gleichschritt Marktanteile.

Einen neuen Rekord gibt es auf Platz 9 zu beobachten: zdf_neo kommt den großen acht Sendern mit 2,6% erneut näher, steigerte die bisherige Bestleistung aus dem August (2,5%) noch einmal. Ebenfalls mit einem Plus von 0,2 Marktanteilspunkten auf Rang 17: 3sat. Schlechter als zuletzt lief es hingegen für Sat.1 Gold, das mit 1,2% auf Rang 19 abrutscht.

TV-Marktanteile: Der November 2016 im Gesamtpublikum
Platz Sender November Oktober vs. 12M* vs.
1 ZDF 12,4 11,9 0,5 13,0 -0,6
2 Das Erste 11,2 10,7 0,5 12,2 -1,0
3 RTL 10,0 10,4 -0,4 9,7 0,3
4 Sat.1 7,5 7,4 0,1 7,3 0,2
5 Vox 5,5 5,8 -0,3 5,2 0,3
6 ProSieben 5,1 5,4 -0,3 5,1 0,0
7 kabel eins 3,7 3,9 -0,2 3,8 -0,1
8 RTL II 3,5 3,5 0,0 3,5 0,0
9 zdf_neo 2,6 2,4 0,2 2,0 0,6
10 NDR Fernsehen 2,4 2,4 0,0 2,4 0,0
11 WDR Fernsehen 2,2 2,1 0,1 2,1 0,1
12 mdr Fernsehen 1,9 2,0 -0,1 1,9 0,0
13 Super RTL 1,9 1,9 0,0 1,8 0,1
14 SWR Fernsehen 1,8 1,7 0,1 1,8 0,0
15 BR Fernsehen 1,7 1,6 0,1 1,6 0,1
16 RTL Nitro 1,4 1,3 0,1 1,3 0,1
17 3sat 1,3 1,1 0,2 1,2 0,1
18 KiKA 1,3 1,3 0,0 1,1 0,2
19 Sat.1 Gold 1,2 1,4 -0,2 1,4 -0,2
20 ZDFinfo 1,2 1,3 -0,1 1,2 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/ TV Scope 5.0/ media control GmbH

Der Blick auf die Top 20 der meistgesehenen Programme zeigt, dass im November vor allem drei Dinge populär waren: Krimis, Fußball und Nachrichten. Die „Tatorte“ belegen die Plätze 1, 3 und 4, der „Polizeiruf 110“ Rang 6. Auch das ZDF brachte mit „Der Kommissar und das Meer“ und dem „Solo für Weiss“ zwei Krimis in die Top 20. In Sachen Fußball war das Länderspiel zwischen Italien und Deutschland die Nummer 1, ebenfalls vertreten sind die WM-Qualifikation in San Marino und die Champions League. Der Grund für den zdf_neo-Rekord waren auch wieder vor allem Krimis: Auf den ersten 15 Plätzen der zdf_neo-November-Tabelle finden sich ausnahmslos Filme aus dem Genre.

TV-Quoten im November 2016: Top 20 im Gesamtpublikum
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort – Taxi nach Leipzig Das Erste 13.11., 20.15 11,46
2 Fußball-Länderspiel: Italien – Deutschland Das Erste 15.11., 20.50 9,03
3 Tatort: Es lebe der Tod Das Erste 20.11., 20.15 8,82
4 Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen Das Erste 6.11., 20.15 8,43
5 Tagesthemen Das Erste 15.11., 21.40 8,17
6 Polizeiruf 110: Sumpfgebiete Das Erste 27.11., 20.15 7,89
7 RTL Fußball: San Marino – Deutschland, 2. Hälfte RTL 11.11., 21.45 7,49
8 Tagesschau Das Erste 5.11., 20.00 7,44
9 Tagesschau Das Erste 20.11., 20.00 7,37
10 RTL Fußball: San Marino – Deutschland, 1. Hälfte RTL 11.11., 20.45 7,34
11 Tagesschau Das Erste 6.11., 20.00 7,33
12 Tagesschau Das Erste 13.11., 20.00 7,31
13 FB UEFA CL: Dortmund-Sporting Lissabon ZDF 2.11., 20.45 7,12
14 Tagesschau Das Erste 26.11., 20.00 7,00
15 Tagesschau Das Erste 27.11., 20.00 6,91
16 Formel 1 – Brasilien, Das Rennen RTL 13.11., 17.10 6,83
17 Tagesschau Das Erste 19.11., 20.00 6,73
18 Das Adventsfest der 100.000 Lichter Das Erste 26.11., 20.15 6,63
19 Der Kommissar und das Meer ZDF 12.11., 20.15 6,50
20 Solo für Weiss ZDF 9.11., 20.15 6,41
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der November bei den 14- bis 49-Jährigen:

Die größten Sieger in der jungen Zielgruppe heißen nicht ZDF und Das Erste, sondern Sat.1 und Das Erste. Sat.1 gewann – u.a. wegen „The Voice of Germany“ – 0,4 Zähler hinzu und erreichte mit 9,3% den besten Marktanteil seit genau einem Jahr. 0,3 Punkte eingebüßt hat hingegen Vox. Zwar lief bei den Sender der zweiten Privat-TV-Liga mit der zweiten Staffel des „Clubs der roten Bänder“ ein Megahit an, doch dafür fiel „Die Höhle der Löwen“ als noch größerer Erfolg erstmal weg.

Abseits der großen acht verbesserten sich Super RTL und DMAX um jeweils 0,2 Zähler, Super RTL erkämpfte sich mit 2,5% sogar den besten Wert seit fast fünf Jahren. Sogar um 0,3 Punkte nach oben ging es für den gemeinsamen Marktanteil der Sky-Film-Sender. Daran hatte Sky Hits einen großen Anteil, der für einige Zeit in Sky Cinema Harry Potter umbenannt wurde und mit den „Potter“-Filmen tolle Quoten einsammelte.

TV-Marktanteile: Der November 2016 bei den 14- bis 49-Jährigen
Platz Sender November Oktober vs. 12M* vs.
1 RTL 12,8 12,9 -0,1 12,7 0,1
2 ProSieben 10,7 10,8 -0,1 10,4 0,3
3 Sat.1 9,3 8,9 0,4 8,7 0,6
4 Vox 7,6 7,9 -0,3 6,9 0,7
5 Das Erste 6,3 5,9 0,4 7,5 -1,2
6 RTL II 5,8 5,9 -0,1 5,7 0,1
7 ZDF 5,7 5,5 0,2 6,8 -1,1
8 kabel eins 5,0 5,2 -0,2 5,1 -0,1
9 Super RTL 2,5 2,3 0,2 2,1 0,4
10 DMAX 1,8 1,6 0,2 1,9 -0,1
11 zdf_neo 1,6 1,5 0,1 1,3 0,3
12 RTL Nitro 1,5 1,5 0,0 1,5 0,0
13 KiKA 1,4 1,4 0,0 1,1 0,3
14 N24 1,3 1,3 0,0 1,5 -0,2
15 Disney Channel 1,3 1,2 0,1 1,2 0,1
16 ZDFinfo 1,3 1,4 -0,1 1,2 0,1
17 Sat.1 Gold 1,3 1,5 -0,2 1,3 0,0
18 sixx 1,1 1,3 -0,2 1,3 -0,2
19 Sky Film (alle Sender) 1,1 0,8 0,3 0,8 0,3
20 n-tv 1,1 1,0 0,1 1,1 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/ TV Scope 5.0/ media control GmbH

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen führt der „Tatort“ die Sendungs-Tabelle an. Das „Taxi nach Leipzig“ und „Es lebe der Tod“ belegen sogar die Plätze 1 und 2. Extrem erfolgreich war im November auch RTLs „Sascha Grammel Live!“ auf Rang 3. Das Comedy-Programm landete sogar vor sämtlichen Fußballspielen, dem Borowski-„Tatort“ und den groißen Casting-Shows „The Voice of Germany“ und „Das Supertalent“, die fünfmal bzw. dreimal in der Top 20 vertreten sind. Ebenfalls dabei: Vox mit einer Folge „Club der roten Bänder“.

TV-Quoten im November 2016: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort – Taxi nach Leipzig Das Erste 13.11., 20.15 3,74
2 Tatort: Es lebe der Tod Das Erste 20.11., 20.15 2,68
3 Sascha Grammel Live! Ich find’s lustig RTL 18.11., 20.15 2,62
4 Fußball-Länderspiel: Italien – Deutschland Das Erste 15.11., 20.50 2,58
5 Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen Das Erste 6.11., 20.15 2,50
6 The Voice of Germany ProSieben 3.11., 20.15 2,47
7 The Voice of Germany Sat.1 6.11., 20.15 2,45
8 The Voice of Germany ProSieben 10.11., 20.15 2,39
9 The Voice of Germany Sat.1 13.11., 20.15 2,33
10 The Voice of Germany ProSieben 17.11., 20.15 2,31
11 Das Supertalent RTL 5.11., 20.15 2,29
12 Das Supertalent RTL 19.11., 20.15 2,29
13 RTL Fußball: San Marino – Deutschland, 1. Hälfte RTL 11.11., 20.45 2,28
14 Tagesthemen Das Erste 15.11., 21.40 2,28
15 RTL Fußball: San Marino – Deutschland, 2. Hälfte RTL 11.11., 21.45 2,18
16 Tagesschau Das Erste 20.11., 20.00 2,09
17 Tagesschau Das Erste 13.11., 20.00 2,06
18 Das Supertalent RTL 12.11., 20.15 2,05
19 Club der roten Bänder VOX 21.11., 21.10 2,04
20 Mario Barth Live! Männer sind bekloppt aber sexy RTL 4.11., 20.15 2,01
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige