„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: RTL nennt Starttermin für die elfte Staffel vom Dschungelcamp

Am 13. Januar 2017 startet „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in die elfte Staffel – wieder mit den Moderatoren Daniel Hartwich (l.) und Sonja Zietlow.
Am 13. Januar 2017 startet "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in die elfte Staffel – wieder mit den Moderatoren Daniel Hartwich (l.) und Sonja Zietlow.

Wer ist drin, wo wird gedreht, wann geht's los? Wie immer wurde schon vor Start des RTL-Dschungelcamps viel spekuliert. Zumindest eine Frage ist nun geklärt: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" startet laut Sender-Website am Freitag, 13. Januar 2017, in die elfte Staffel. Moderiert wird der Buschwahnsinn wie immer von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Anzeige

Zwei Wochen später wird laut RTL-Website „Das große Finale“ (Samstag, 28.1., 22.15 Uhr) gefeiert, „Das große Wiedersehen“ gibt es einen Tag später (20.15 Uhr) – in dem sich, wie gehabt, alle Camp-Bewohner wiedersehen und die Dschungelkönigin oder den Dschungelkönig zu einem Best-Of der Staffel feiern.

Dabei war vor kurzem noch unklar, ob das Dschungelcamp weiter in Australien gedreht wird – es hatte Gerüchte gegeben, dass Craig Parker, der Besitzer des Geländes, auf dem die populäre RTL-Show gedreht wird, die Drehgenehmigung verweigert. Fans durften allerdings aufatmen, es blieb bei einem Gerücht.

Auch weiterhin ein Gerücht: Wer in der elften Runde von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ins Camp zieht. Der Kölner Sender hält sich bis kurz vor Start wie gehabt bedeckt – einige Namen kursieren aber schon jetzt im Netz. So wurden von der Bild, die bisher immer einen guten Riecher bewiesen hat, etwa Ex-„DSDS“-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel und Alexander „Honey“ Keen als kommende Busch-Bewohner geoutet. Auch Sänger Marc Terenzi und Ex-Fußballer Thomas „Icke“ Hässler sollen ins Camp ziehen, sogar über Gina Lisa Lohfink wird spekuliert – für ihre Teilnahme soll sie angeblich 150.000 Euro kassieren.

Im vergangenen Jahr, also zur Jubiläumsstaffel von „IBES“, haben die Zuschauer „DSDS“-Dauergast Menderes Bagci zum Dschungelkönig 2016 gewählt. Auf dem zweiten Platz landete Sophia Wollersheim, Platz 3 ging an Ex-Kicker Thorsten Legat.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Hoffentlich hat man das mit der „Wahl“ des Bundespräsidenten abgestimmt.
    Nicht das diese Promis im Container sitzen und der Einheitskandidat nicht 100 % erhalten kann.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige