Anzeige

TV-Monat Oktober: ProSieben größter Gewinner, Vox auf Dreieinhalb-Jahres-Hoch, DMAX schwächelt

ProSieben-Chef Daniel Rosemann
ProSieben-Chef Daniel Rosemann

Nach dem schwachen September ging es für ProSieben im Oktober wieder deutlich nach oben: Mit einem Plus von 0,6 Marktanteilspunkten im Gesamtpublikum und 1,1 bei den 14- bis 49-Jährigen ist der Sender der größte Aufsteiger - u.a. wegen des Megahits "Fack ju Göhte" und "The Voice". Ebenfalls weiter im Aufwind: Vox. Marktführer bleiben aber das ZDF und RTL. Weiter hinten verliert DMAX.

Anzeige
Anzeige

Der Oktober im Gesamtpublikum:

Das ZDF bestätigte mit 11,9% seinen September-Marktanteil und bleibt damit recht unangefochten die Nummer 1 im deutschen Fernsehen. Das liegt auch daran, dass Das Erste an Boden verlor, von 11,0% auf 10,7% rutschte. RTL wiederum verbesserte sich von 10,1% auf 10,4%, rückt also dem Ersten auf die Pelle. ZDF und Das Erste liegen zwar gleichzeitig deutlich unter ihrem 12-Monats-Durchschnitt von 13,0% und 12,3%, doch das liegt auch daran, dass das Duo von Juni bis August massiv von der Fußball-EM und Olympia in Rio profitierte.

Die größten Zuwächse verzeichnete im Oktober wie gesagt ProSieben. Das Plus von 0,6 Zählern manövriert den Sender auf 5,4% und damit zurück über das 12-Monats-Normalniveau von 5,1%. An Vox konnte man dennoch nicht vorbei ziehen, denn dort gab es ebenfalls einen Zuwachs von 0,2 Punkten. Mit 5,8% erreichte Vox zudem den besten Monats-Marktanteil seit März 2013, also seit über dreieinhalb Jahren. Deutliche 0,4 Zähler eingebüßt hat hingegen Sat.1, das mit 7,4% wieder auf sein Normalniveau zurück fällt.

Weiter hinten in der Top 20 verbesserte sich das mdr Fernsehen um 0,2 Marktanteilspunkte, Super RTL, ZDFinfo und der KiKA steigerten sich jeweils um 0,1. Nach unten ging es hingegen neben dem Ersten und Sat.1 im Oktober nur für das BR Fernsehen. Unter ihrem 12-Monats-Durchschnitt landeten im Oktober hingegen noch das SWR Fernsehen, Sat.1 Gold und RTL Nitro.

TV-Marktanteile: Der Oktober 2016 im Gesamtpublikum
Platz Sender Oktober September vs. 12M* vs.
1 ZDF 11,9 11,9 0,0 13,0 -1,1
2 Das Erste 10,7 11,0 -0,3 12,3 -1,6
3 RTL 10,4 10,1 0,3 9,7 0,7
4 Sat.1 7,4 7,8 -0,4 7,4 0,0
5 Vox 5,8 5,6 0,2 5,1 0,7
6 ProSieben 5,4 4,8 0,6 5,1 0,3
7 kabel eins 3,9 3,8 0,1 3,8 0,1
8 RTL II 3,5 3,5 0,0 3,4 0,1
9 NDR Fernsehen 2,4 2,4 0,0 2,4 0,0
10 zdf_neo 2,4 2,4 0,0 1,9 0,5
11 WDR Fernsehen 2,1 2,1 0,0 2,1 0,0
12 mdr Fernsehen 2,0 1,8 0,2 1,9 0,1
13 Super RTL 1,9 1,8 0,1 1,8 0,1
14 SWR Fernsehen 1,7 1,7 0,0 1,8 -0,1
15 BR Fernsehen 1,6 1,7 -0,1 1,6 0,0
16 Sat.1 Gold 1,4 1,4 0,0 1,5 -0,1
17 RTL Nitro 1,3 1,3 0,0 1,4 -0,1
18 ZDFinfo 1,3 1,2 0,1 1,1 0,2
19 KiKA 1,3 1,2 0,1 1,1 0,2
20 N24 1,2 1,2 0,0 1,2 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/ TV Scope 5.0/ media control GmbH

Die Hauptgründe für den erfolgreichen ProSieben-Oktober hießen „Fack ju Göhte“ und „The Voice of Germany“. Die deutsche Kino-Komödie verfehlte mit 6,32 Mio. Zuschauern die Monats-Top-20 nur knapp, die Castingshow bescherte dem Sender in den beiden ersten Wochen jeweils mehr als 4 Mio. Seher – ebenso übrigens Sat.1.

Die 10-Mio.-Marke übersprangen im Oktober einzig die beiden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Norwegen und Tschechien, dahinter folgen in der Tabelle drei „Tatorte“. Das Erste dominiert die Liste erneut mit 14 von 20 Plätzen.

Anzeige
TV-Quoten im Oktober 2016: Top 20 im Gesamtpublikum
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 RTL Fußball: Deutschland – Nordirland RTL 11.10., 20.45 10,35
2 RTL Fußball: Deutschland – Tschechien RTL 8.10., 20.45 10,15
3 Tatort: Die Wahrheit Das Erste 23.10., 20.15 9,52
4 Tatort: Echolot Das Erste 30.10., 20.15 8,51
5 Tatort: Zahltag Das Erste 9.10., 20.15 8,36
6 RTL Fußball: Deutschland – Nordirland, Nach dem Spiel RTL 11.10., 22.35 8,13
7 FB UEFA CL: Bayern München-Eindhoven ZDF 19.10., 20.45 7,91
8 Tatort: Der König der Gosse Das Erste 2.10., 20.15 7,74
9 Tagesschau Das Erste 9.10., 20.00 7,73
10 Polizeiruf 110: Im Schatten Das Erste 16.10., 20.15 7,55
11 Tagesschau Das Erste 16.10., 20.00 7,45
12 RTL Fußball: Deutschland – Tschechien, Nach dem Spiel RTL 8.10., 22.35 7,28
13 Tagesschau Das Erste 2.10., 20.00 7,09
14 Tagesschau Das Erste 3.10., 20.00 7,05
15 Tagesschau Das Erste 30.10., 20.00 7,00
16 Terror – Ihr Urteil Das Erste 17.10., 20.15 6,88
17 Tagesschau Das Erste 23.10., 20.00 6,83
18 heute-journal / Wetter ZDF 19.10., 21.30 6,79
19 Tagesschau Das Erste 22.10., 20.00 6,45
20 DFB-Pokal: FC Bayern München – FC Augsburg Das Erste 26.10., 20.45 6,33
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der Oktober bei den 14- bis 49-Jährigen:

In der jungen Zielgruppe steigerte sich ProSieben sogar um 1,1 Marktanteilspunkte auf 10,8%. Damit kehrte der Sender auch hier zurück über seinen 12-Monats-Durchschnitt von aktuell 10,5%. Interessant: Marktführer RTL büßte im Gegensatz zum Gesamtpublikum bei den 14- bis 49-Jährigen 0,4 Zähler ein. Der Sender gewann im Oktober also vor allem ältere Zuschauer hinzu.

Bei den 14- bis 49-Jährigen Marktanteile hinzu gewonnen haben neben ProSieben hingegen vor allem Vox, RTL II, kabel eins, Super RTL und der KiKA – jeweils 0,2 Punkte. Das Plus des KiKA ist dabei besonders interessant, erreicht der Sender bei den 14- bis 49-Jährigen doch nur zwischen Januar und März 2012 mit 1,5% einen noch besseren Marktanteil. Besonders spannend fanden die Jugendlichen und Erwachsenen auf dem Kindersender im Oktober das „Sandmännchen“. Vox steigerte sich wie im Gesamtpublikum auf den besten Monatswert seit März 2013.

Marktanteile verloren haben gegenüber dem September neben RTL vor allem auch Sat.1 (-0,3), DMAX, N24, sixx und ProSieben Maxx (je 0,2). DMAX fällt damit auf nur noch 1,6%. Im März lag der Marktanteil des Senders noch bei 2,3%, der 12-Monats-Durchschnitt liegt bei 1,9%. 1,6% oder weniger gab es zuletzt im November 2013. Eine Quotendelle beim Männersender.

TV-Marktanteile: Der Oktober 2016 bei den 14- bis 49-Jährigen
Platz Sender Oktober September vs. 12M* vs.
1 RTL 12,9 13,3 -0,4 12,6 0,3
2 ProSieben 10,8 9,7 1,1 10,5 0,3
3 Sat.1 8,8 9,1 -0,3 8,7 0,1
4 Vox 7,9 7,7 0,2 6,8 1,1
5 RTL II 5,9 5,7 0,2 5,6 0,3
6 Das Erste 5,9 5,9 0,0 7,5 -1,6
7 ZDF 5,5 5,6 -0,1 6,8 -1,3
8 kabel eins 5,2 5,0 0,2 5,2 0,0
9 Super RTL 2,4 2,2 0,2 2,1 0,3
10 DMAX 1,6 1,8 -0,2 1,9 -0,3
11 zdf_neo 1,5 1,6 -0,1 1,3 0,2
12 Sat.1 Gold 1,5 1,5 0,0 1,4 0,1
13 RTL Nitro 1,5 1,5 0,0 1,5 0,0
14 ZDFinfo 1,4 1,3 0,1 1,2 0,2
15 KiKA 1,4 1,2 0,2 1,1 0,3
16 N24 1,4 1,6 -0,2 1,5 -0,1
17 sixx 1,3 1,5 -0,2 1,4 -0,1
18 Disney Channel 1,2 1,3 -0,1 1,2 0,0
19 Sky Sport (alle Sender) 1,1 1,2 -0,1 0,8 0,3
20 ProSieben Maxx 1,0 1,2 -0,2 1,1 -0,1
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/ TV Scope 5.0/ media control GmbH

Auch im jungen Publikum sorgten die beiden WM-Qualifikationsspiele bei RTL für Top-Quoten, doch die Nummer 1 des Monats heißt hier eindeutig „Fack ju Göhte“. Mehr als 4 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die Kino-Komödie bei ihrer Free-TV-Premiere auf ProSieben – das schaffte seit der Fußball-EM einzig der Münster-„Tatort“ im September.

Ebenfalls stark: „The Voice of Germany“ auf den Rängen 8, 9, 10 und 12 – und damit vor dem „Supertalent“, das die Plätze 14, 15, 17 und 23 belegt. Knapp an der Top 20 vorbei schrammte der Vox-Hit „Die Höhle der Löwen“: 2,04 Mio. sahen am 18. Oktober zu, das reicht für Rang 26. Insgesamt schaffte es RTL neunmal in die Oktober-Top-20, sechs Ränge gehen an Das Erste, drei an ProSieben und zwei an Sat.1.

TV-Quoten im Oktober 2016: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Fack ju Göhte ProSieben 9.10., 20.15 4,10
2 RTL Fußball: Deutschland – Nordirland RTL 11.10., 20.45 3,58
3 RTL Fußball: Deutschland – Tschechien RTL 8.10., 20.45 3,52
4 Tatort: Die Wahrheit Das Erste 23.10., 20.15 2,85
5 RTL Fußball: Deutschland – Nordirland, Nach dem Spiel RTL 11.10., 22.35 2,84
6 RTL Fußball: Deutschland – Tschechien, Nach dem Spiel RTL 8.10., 22.35 2,62
7 Tatort: Zahltag Das Erste 9.10., 20.15 2,60
8 The Voice of Germany Sat.1 30.10., 20.15 2,53
9 The Voice of Germany ProSieben 20.10., 20.15 2,52
10 The Voice of Germany Sat.1 23.10., 20.15 2,48
11 Terror – Ihr Urteil Das Erste 17.10., 20.15 2,47
12 The Voice of Germany ProSieben 27.10., 20.15 2,46
13 Tatort: Echolot Das Erste 30.10., 20.15 2,37
14 Das Supertalent RTL 22.10., 20.15 2,36
15 Das Supertalent RTL 1.10., 20.15 2,32
16 RTL Fußball: Deutschland – Nordirland, Vor dem Spiel RTL 11.10., 20.35 2,29
17 Das Supertalent RTL 29.10., 20.15 2,28
18 Tatort: Der König der Gosse Das Erste 2.10., 20.15 2,20
19 Polizeiruf 110: Im Schatten Das Erste 16.10., 20.15 2,16
20 RTL Fußball: Deutschland – Tschechien, Vor dem Spiel RTL 8.10., 20.35 2,15
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*