Anzeige

Jauchs „500“ verliert 650.000 Zuschauer, ProSiebens „Uncovered“ startet ordentlich

Guenther-Jauch-500-Die-Quiz-Arena.jpg
Günther Jauch in "500 - Die Quiz-Arena"

"500 - Die Quiz-Arena" bleibt ein Erfolg - aber kein ganz so großer mehr wie bei der Premiere vor einer Woche. Statt 4,48 Mio. sahen noch 3,83 Mio. zu, der Marktanteil rutschte von 15,8% auf 13,7%. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 1,42 Mio. und 14,8% noch für den Tagessieg. Nach 22 Uhr lief bei ProSieben die Reportagereihe "Uncovered" an - mit ordentlichen 11,7% (14-49).

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „500 – Die Quiz-Arena“ verliert deutlich, bleibt aber noch im Soll

Im Gesamtpublikum reichten die 3,83 Mio. Seher nicht mehr für den Tagessieg. Drei Programme von ARD und ZDF lockten mehr Zuschauer an. Der Marktanteil von 13,7% liegt ebenfalls klar unter dem Premieren-Wert von 15,8%, aber immerhin noch komfortabel über dem RTL-Normalniveau der jüngsten 12 Monate (9,9%). Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann Günther Jauchs neue Quizshow hingegen den Tag: Mit 1,42 Mio. Sehern und 14,8% ging aber auch hier einiges verloren. Auffällig: Vor allem ältere Menschen schalteten diesmal nicht mehr ein. So wuchs der „500“-Marktanteil bei den ganz jungen 14- bis 29-Jährigen sogar von 18,2% auf 18,4%, bei den Über-65-Jährigen hingegen schrumpfte er von 16,1% auf 13,1%.

2. Erfolgreiche Gangs-Strecke bei ProSieben – mit „Uncovered“ und „10 Fakten“

Aufatmen dürfte ProSieben am Dienstagmorgen angesichts der Montagabend-Quoten. So ist das Experiment, es mal mit einer Reportagereihe zu versuchen, vorerst gelungen. Immerhin 890.000 14- bis 49-Jährige sahen ab 22.05 Uhr die erste Ausgabe von „Uncovered“ – ein ordentlicher Marktanteil von 11,7%. „10 Fakten“ – ebenfalls zum Thema Gangs – erreichte um 23.25 Uhr mit 710.000 jungen Zuschauern sogar 15,1%. Ein Mutmacher für mehr jungen Journalismus im Privatfernsehen.

3. ZDF landet mit Krimi-Wiederholung vor „500“, ARD mit Sein letztes Rennen“ knapp dahinter

Anzeige

Den Tagessieg holte sich angesichts der „500“-Verluste diesmal die 20-Uhr-„Tagesschau“, die im Ersten 4,60 Mio. Leute (18,4%) einschalteten. Um 20.15 Uhr hatte das ZDF die Nase vorn: mit der Krimi-Wiederholung „Tiefe Wunden“, für die sich 4,41 Mio. (15,6%) entschieden. Das Erste landete mit „Sein letztes Rennen“ und 3,78 Mio. Sehern zwar knapp hinter RTLs „500“, kann mit den 13,4% aber dennoch ebenfalls zufrieden sein. Um 22 Uhr sahen immerhin noch 2,28 Mio. „Exclusiv im Ersten: Böses neues Jahr“ über die Vorfälle in der Kölner Silvesternacht“, der 45-Minüter „Vertrauen verspielt?“ darüber, „wie Medien um Glaubwürdigkeit kämpfen“, erreichte nach 23 Uhr noch 1,34 Mio. Menschen und kam damit auf 9,4%.

4. „Traumfrau gesucht“ startet stark in die neue Staffel

Zu den Gewinnern des Montagabends zählte zu Beginn auch RTL II: „Traumfrau gesucht“ erreichte zur Staffel-Premiere um 20.15 Uhr 720.000 14- bis 49-Jährige und 7,7%, „Die Reimanns“ danach immerhin noch 660.000 und 6,7%. Um 22.15 Uhr ging es mit Comedy aber steil bergab: Der „Comedy Clip-Club“ blieb mit nur 230.000 jungen Zuschauern bei erbärmlichen 2,9% hängen, die „Comedy Champions“ erreichten danach mit 120.000 auch nur 2,4%. Bei Vox versagte „Arrow“ unterdessen erneut mit nur 3,4% um 20.15 Uhr, 2.8% um 21.10 Uhr, 4,3% um 22.10 Uhr und 5,8% um 23.05 Uhr, kabel eins erzielte mit „X-Men 2“ deutlich bessere 6,7% und landete damit sogar auf Sat.1-Niveau. Dort scheiterte nämlich „Castle“ mit 6,9% und 5,9% klar an den eigenen Ansprüchen.

5. zdf_neo punktet mit „Inspector Barnaby“, „Jurassic World“ siegt im Pay-TV

Das stärkste Programm der kleineren Sender hieß am Montag wieder einmal „Lokalzeit“: 1,37 Mio. sahen das Magazin des WDR Fernsehens um 19.30 Uhr – stolze 6,0%. In der Prime Time setzte sich abseits der großen acht Sender hingegen zdf_neo durch: „Inspector Barnaby“ erreichte um 20.15 Uhr schon 950.000 Krimifans und 3,4%, um 21.45 Uhr mit einer weiteren Folge dann 1,24 Mio. (5,5%). Im Bezahlfernsehen gewann der Blockbuster „Jurassic World“ den Tag: 70.000 Zuschauer reichten dafür: Sie bescherten Sky Action ab 21.15 Uhr 0,3%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*