Anzeige

Spekulationen um Kult-Serie „Game of Thrones“: Was uns in Staffel 7 blühen könnte

Spätestens nach Staffel 8 ist für die „GoT“-Stars Jon Schnee (Kit Harrington), Daenerys (Emilia Clarke) und Cersei (Lena Headey, v. l.) Schluss.
Spätestens nach Staffel 8 ist für die "GoT"-Stars Jon Schnee (Kit Harrington), Daenerys (Emilia Clarke) und Cersei (Lena Headey, v. l.) Schluss.

Der Winter ist da! Und jetzt? Vor sieben Tagen hat das Finale der sechsten Staffel von „Game of Thrones“ die Karten in Westeros neu gemischt. Und bei Fans der Fantasy-Serie viele Fragen aufgeworfen, wie es in der siebten und der finalen achten Staffel weitergehen wird. MEEDIA stellt die großen Rätsel vor und spekuliert, wie es in den kommenden Folgen weitergehen wird. Achtung: Spoiler-Alarm!

Anzeige
Anzeige

Die wohl am meisten gefeierte Serie der Welt ist immer für eine Überraschung (hier ist nur der Tod sicher!) gut. Daher weniger überraschend: Die Zuschauerscharen, die „Game of Thrones“ wieder vor die Bildschirme gelockt hat. Bei US-Heimatsender HBO brach das Staffelfinale mit knapp neun Millionen Zuschauern wieder sämtliche Rekorde; bei Sky – wo der Quotenhit traditionell seine Deutschlandpremiere feiert – freut man sich bei insgesamt 6,7 Millionen Kontakten (Pay-TV und Video-on-Demand) über die erfolgreichste Serienstaffel der Sendergeschichte.

Und, wen wundert’s: Das Rätselraten um die Zukunft von Westeros ist schon wieder in vollem Gange. Mittlerweile einigermaßen gefasst, wirft MEEDIA sieben Tage nach dem furiosen Finale einen Blick auf die kommende siebte Staffel – und was uns darin blühen könnte. Letzte Warnung: Achtung, Spoiler!

Jon Snow knows nothing! Noch…

Der frischgebackene Hausherr von Schloss Winterfell konnte seine Heimat zwar zurückerobern, über seine wahre Herkunft weiß Jon Schnee allerdings immer noch so gut wie nichts. Im Gegensatz zu uns! Denn das Staffelfinale bestätigt die bereits lange kursierende Fan-Theorie, dass Jon gar kein Bastard ist – sondern ein waschechter Stark. Als Sohn von Lyanna Stark, der Schwester seines (Zieh-)Vaters Ned, ist er also der rechtmäßige König des Nordens. Und vielleicht noch mehr: Fans munkeln, dass Rhaegar Targaryen sein biologischer Vater sein könnte. Drachenmutter Daenerys wäre somit seine Tante – und Jon der wohl mächtigste Mann in Westeros.

Jetzt heißt es: Stark sein

Was als Geschichte einer zerstörten Familie begann, könnte sich nun (endlich!) zum Happy-End wenden: Jon und Sansa Stark sind schon vereint, Bran befindet sich bereits an der Mauer und Arya wieder in Westeros – eine Reunion der krisengebeutelten Starks ist sehr wahrscheinlich. Die Ereignisse aus Staffel 6 befeuern allerdings das Gerücht, Sansa könne sich gegen ihren Bruder Jon stellen. Heimste er doch die Lorbeeren für die gewonnene Schlacht um Winterfell ein, obwohl sie die rettende Streitkraft organisiert hat. Zumal in einem Brief von Schöpfer George R. R. Martin, in dem er 1993 seinem Agenten die Story von „Game of Thrones“ skizzierte, steht: Sansa soll die Starks verraten…

Ein kurzes Vergnügen

Anzeige

Sie mag zwar auf dem eisernen Thron sitzen, doch die Regentschaft von Cersei dürfte eine kurze sein – immerhin hat sie es sich mit ihrem Attentat auf Königsmund in ganz Westeros verscherzt. Dabei könnte ihr womöglich größter Feind ausgerechnet Bruder und Geliebter Jamie sein, da sie für die Krone auch den Tod ihres gemeinsamen Sohnes (und Königs) billigend in Kauf genommen hat. Und wir wissen, was Jamie von Tyrannei in seinen „eigenen vier Wänden“ hält. Stichwort: Königsmörder! Es könnte sich also durchaus die Prophezeiung von Hellseherin Maggy erfüllen, in der sie Cersei schon in Staffel 5 einen jungen Tod vorhergesagt hat…

Die Drachenmutter bekommt Futter

…und auf ihrem Weg zur Herrscherin der sieben Königslande damit viele Steine in den Weg gelegt. Der größte Brocken dürfte dabei Euron Graufreud, Herrscher der Eiseninseln, sein. Er will Daenerys zu seiner Frau nehmen, um mit ihrer Streitkraft Rache an Theon und Yara Graufreud zu nehmen – die einen Großteil seiner Flotte gestohlen haben. Ein Handlungsstrang, der allerdings nicht allzu viel Raum in Anspruch nehmen sollte. Um Platz für das vermeintlich wichtigste Ereignis der siebten Staffel zu schaffen…

Der Fall der Mauer

Früher oder später wird die Mauer fallen. Keine Frage. Doch warum gerade jetzt? Der Zeitpunkt könnte kaum besser sein, wollen viele „Game of Thrones“-Auguren wissen. Zum einen, weil sich Showrunner David Benioff ein wenig verplappert hat. Zum anderen, weil sich Bran nun an der Mauer befindet. In Staffel 6 wurde er vom Nachtkönig markiert, die weißen Wanderer sind ihm seitdem auf den Fersen. Und glaubt man den Fan-Theorien, sollen sie Bran durch das Brandmal sogar dazu bringen können, den magischen Bann der Mauer aufzuheben.

und wann kommt die siebte Staffel?

Bleibt „Game of Thrones“ dem Veröffentlichungszyklus treu, ist eine Ausstrahlung im April 2017 nicht unwahrscheinlich. Doch wie viele Folgen es schließlich sein werden, ist noch ein Rätsel. Showrunner David Benioff spekulierte in einem Interview, dass es insgesamt nur noch 13 Folgen geben könnte – und diese auf zwei Staffeln aufgeteilt werden. Die siebte Staffel wäre damit kürzer als bisher. Doch so oder so: Der Winter ist noch lange nicht vorbei…

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Da habt ihr aber einiges verpasst. Es wurde schon bestätigt, dass die kommende Staffel 7 und die letzte 6 Folgen haben wird. Außerdem hat HBO schon einen Game of Thrones Stammbaum veröffentlicht, auf dem bestätigt wird, dass Rhaegar Targaryen Jons Vater ist.

      1. nein, Daenerys ist die Tochter vom Irren König Aerys II. Targaryen.
        Jon ist der Sohn von Rheagar Targaryen, der wiederum der Sohn von Aerys ist, sprich Aerys ist der Großvater von Jon.
        Also ist Jon der Neffe von Deanerys, bzw Sie ist seine Tante.

      2. nein, Daenerys ist die Tochter vom Irren König Aerys II. Targaryen.
        Jon ist der Sohn von Rheagar Targaryen, der wiederum der Sohn von Aerys ist, sprich Aerys ist der Großvater von Jon.
        Also ist Jon der Neffe von Deanerys, bzw Sie ist seine Tante.

        PS: weil es aber üblich bei den Targaryen ist, untereinander zu heiraten steht den Paar Jon + Deanerys ja nix mehr im Wege *hust*

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*