buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Der olle Parka und Schimanskis Kultfluch „Scheiße“: zwei Redaktionen, ein Titel-Gedanke

Zwei Zeitungen, eine Idee: Die taz und der Berliner Kurier finden Georges Tod scheisse.
Zwei Zeitungen, eine Idee: Die taz und der Berliner Kurier finden Georges Tod scheisse.

Die Meldung über Götz Georges Tod kam am späten Sonntagabend und traf eine ganze Nation, für die "Schimanski" zur Kultfigur geworden war. Die Zeitungen würdigen den Ausnahme-Schauspieler in ihren Dienstagsausgaben und bringen die Nachricht auf den Titelseiten. Zwei Berliner Blätter hatten dabei offenbar dieselbe eigenwillige Idee: ein Wort und ein berühmtes Kleidungsstück.

Anzeige
Anzeige

„Scheiße“. Durch Götz George alias Horst Schimanski wurde das Schimpfwort quasi fernsehtauglich. Am heutigen Dienstag fluchen auch die Tageszeitungen: nicht über ihn, sondern für ihn. Mit dem Berliner Kurier und der tageszeitung hatten gleich zwei Blätter dieselbe Idee – shit happens.
26 blk_meedia

10 taz_meedia

Anzeige

Sie zeigen den „Schimanski“-Parker, wie er am Kleiderbügel hängt und erklären dazu, was sie vom Abgang des großen deutschen Schauspielers, der ihn jahrelang trug, halten.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Wieder der Beweis: Gleichschaltung der Lügenpresse …

    😀

    SCHEISSE !!

    Friede deiner Seele Götz aka Horst

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*