buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Husch, husch ins Körbchen: US-Playboy verhüllt erstmals Nackt-Playmate des Jahres

Playboy-Gründer Hugh Hefner. Auf seine alten Tage wandelte der Playboy noch einmal völlig sein Outfit und setzte auf weniger nackte Haut
Playboy-Gründer Hugh Hefner. Auf seine alten Tage wandelte der Playboy noch einmal völlig sein Outfit und setzte auf weniger nackte Haut

Wie früher, nur verhüllt: Zum 57. Mal kürte der Playboy sein Playmate des Jahres. Was die Wahl in diesem Jahr so besonders machte, war weniger der Umstand, dass mit Eugena Washington erst zum dritten Mal ein schwarzes Modell gewann, sondern dass sie die erste Gewinnerin nach dem Nackt-Stopp ist.

Anzeige
Anzeige

Die neue Fotostrecke im Juni-Heft wird sie weit verhüllter zeigen, als noch im Dezember. Sie gehörte damals zur Riege der letzten Bunnies, die noch vor dem Nackt-Stopp in dem Männermagazin zu sehen waren.

playboyDie Juni-Ausgabe mit Eugena Washington

Ab Januar stellte der Playboy dann um und zeigte keine expliziten Bilder mehr. Die Begründung der Macher: Fotos von komplett nackten Models sind im Zeitalter des Internets „völlig überholt“.

Anzeige

Aus zeitschriften-ästhetischer Sicht war das eine gute Entscheidung. Die Cover des Playboys gehören seit Anfang des Jahres zu den besten des Segments.

playboy_cover
Frische Playboy-Cover seit dem Nackt-Stopp

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*