Anzeige

Vertical-Newsvideos: Spiegel Online startet Format „3plus1“ für Smartphones

Matthias Streitz ist Geschäftsführender Redakteur bei Spiegel Online
Matthias Streitz ist Geschäftsführender Redakteur bei Spiegel Online

Spiegel Online will im Segment Vertical-Video aufschließen und startet die neue wochentägliche News-Reihe "3plus1", in der die Redaktion vier Themen des Tages für den Smartphonekonsum optimiert, ohne Sprechertext und nur mithilfe von Bauchbinden zusammenfassen will. Das neue Format hat die Nachrichtenseite gemeinsam mit Studenten der EMS Babelsberg entwickelt.

Anzeige
Anzeige

„Für uns klassische Verlage ist es relativ leicht, die Rolle von Bewegtbild auf kleinen Geräten zu unterschätzen“, erklärt Matthias Streitz, Geschäftsführender Redakteur und Mitglied der Chefredaktion von Spiegel Online, über die Rolle von Videos auf dem Smartphone. Das dürfe allerdings nicht passieren, da sich dahinter ein großer Markt verberge. Besonders das Interesse junger Nutzer, die mit dem Smartphone aufgewachsen sind, sei hoch.

Für die Entwicklung des Projektes hatten die Studenten drei Wochen lang Zeit. Die Herausforderung ist, die wichtigsten Themen des Tages in wenigen Bauchbinden und ohne Sprechertext anzuteasern. Für hintergründige Informationen ist kein Platz.

Anzeige

Mit dem Hochkant-Format schließt Spiegel Online im mobilen Web auf. Mit Vertical-Videos hatte u.a. Bild Digital für das Format „Bild Daily“ experimentiert. Mittlerweile konzentriert sich die Redaktion dort auf Live-Videos via Facebook.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Das neue Format? Hmm… In den USA gibt es seit vielen Jahren z. B. „New York in one minute“ mit den wichtigsten News in 60 Sekunden. Das einzig Neue beim Spiegel scheint die Smartphone-Optimierung zu sein. Alter Wein also in neuen AusSPÜLformen…

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*