Anzeige

IVW-News-Ranking: bento startet mit 7,6 Mio. Visits, deutscher Business Insider mit 3,1 Mio.

IVW.jpg
Neulinge in der IVW: bento und der deutsche Business Insider

Zwei prominente Neulinge gibt es in diesem Monat in den Zahlen der IVW: Spiegel-Online-Ableger bento debütiert mit starken 7,6 Mio. Visits direkt in der News-Top-25, Springers deutscher Business Insider kommt auf immerhin 3,1 Mio. Visits, verpasst damit aber vorerst die Top 50. Ganz vorn bleiben Bild, Spiegel und Focus, die meisten Angebote gewannen im Vergleich zum Vormonat Visits hinzu.

Anzeige

7,59 Mio. Visits erreichte bento also im März, dem ersten Monat, für den nun offizielle IVW-Zahlen ausgewiesen wurden. Interessant: 3,75 Mio. gingen dabei auf das Konto der herkömmlichen Website, 3,84 Mio. auf das der Apps und der mobilen Website. Entsprechend der jungen Zielgruppe, an die sich bento richtet, wurde das Angebot also etwas häufiger mobil als an stationären Rechnern genutzt.

In der von MEEDIA zusammen gestellten Top 50 der Nachrichten-Angebote belegt bento direkt Rang 23 – immerhin vor Anbietern wie dem Kölner Stadt-Anzeiger und dem manager magazin. Bis zur Top 20 ist es auch nicht weit. Natürlich profitiert bento derzeit noch massiv von Verlinkungen auf Spiegel Online. Laut SimilarWeb stammt über 60% des bento-Website-Traffics aus solchen SpOn-Links. Dennoch: Wären die Inhalte unattraktiv, würde ja auch niemand drauf klicken.

Vom bento-Konkurrenten ze.tt werden wir im Übrigen nicht so schnell IVW-Zahlen erfahren. Zeit Online lässt die Visits des jungen Ablegers in sein Haupt-Angebot einfließen, sie werden also nicht eigenständig gemessen und ausgewiesen.

Der Blick auf die Top 25 zeigt, dass sich fast alle Anbieter im Vergleic hzum zwei Tage kürzeren Februar verbessert haben – daran änderten auch die Osterfeiertage nichts. Um über 10% nach oben ging es für Spiegel Online, Focus Online, n-tv.de, N24, die Huffington Post und das Duo Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten – sicher auch wegen der Landtagswahl in Baden-Württemberg. Visits eingebüßt haben DerWesten, die Hamburger Morgenpost, Merkur.de, das Hamburger Abendblatt, der Kölner Stadt-Anzeiger und das manager magazin.

IVW März 2016: Top 50 Nachrichtenangebote
    Visits (Online+Mobile) Marktanteile
März 2016 vs. Februar März 2016 vs. Februar
1 Bild.de 313.001.578 5,8 19,51 -0,35
2 Spiegel Online 235.181.565 12,9 14,66 0,68
3 Focus Online 170.676.869 11,9 10,64 0,40
4 n-tv.de 124.982.421 13,7 7,79 0,41
5 Die Welt 84.771.223 3,7 5,28 -0,21
6 Zeit Online 57.214.310 3,7 3,57 -0,14
7 Süddeutsche.de 52.688.139 2,6 3,28 -0,16
8 FAZ.net 51.004.592 8,6 3,18 0,03
9 stern.de 39.398.737 8,4 2,46 0,02
10 N24 Online 27.959.979 19,3 1,74 0,17
11 Huffington Post 21.987.806 16,8 1,37 0,11
12 Handelsblatt.com 20.704.209 0,0 1,29 -0,10
13 RP Online 18.869.349 0,5 1,18 -0,08
14 Express Online 17.433.001 1,6 1,09 -0,06
15 DerWesten 15.886.719 -3,3 0,99 -0,11
16 Tagesspiegel.de 14.020.982 8,9 0,87 0,01
17 tz 10.150.460 3,4 0,63 -0,03
18 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 9.926.663 15,4 0,62 0,04
19 Hamburger Morgenpost Online 9.513.070 -1,6 0,59 -0,06
20 Merkur.de 7.873.762 -3,4 0,49 -0,06
21 Hamburger Abendblatt Online 7.692.342 -1,6 0,48 -0,05
22 Augsburger Allgemeine Online 7.683.551 7,2 0,48 0,00
23 bento 7.593.818 neu 0,47 neu
24 Kölner Stadt-Anzeiger Online 7.023.138 -0,1 0,44 -0,03
25 manager magazin online 6.918.782 -15,7 0,43 -0,12
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Nicht ganz für einen Einzug in die Top 50 gereicht haben die ersten Zahlen des Business Insiders. Er kam im März auf 3,12 Mio. Visits, das entspricht Platz 57 in unserer Tabelle. Die größten Gewinne verzeichnen auf den Rängen 26 bis 50 die Neue Osnabrücker Zeitung, die B.Z. aus Berlin, News.de und die App News Republic, die sich inzwischen schon auf Platz 41 vor gekämpft hat. Verluste erduldeten vor allem OVB24, aber auch die Berliner Morgenpost, die Ruhr Nachrichten, die Rhein Main Presse und die Sächsische Zeitung.

IVW März 2016: Top 50 Nachrichtenangebote
    Visits (Online+Mobile) Marktanteile
März 2016 vs. Februar März 2016 vs. Februar
26 HNA online 6.687.954 6,2 0,42 -0,01
27 Neue OZ online 6.496.532 12,0 0,40 0,02
28 Badische Zeitung Online 6.256.789 6,4 0,39 0,00
29 WirtschaftsWoche 6.116.732 3,9 0,38 -0,01
30 Abendzeitung München 5.904.195 8,5 0,37 0,00
31 OVB24 5.900.387 -14,7 0,37 -0,10
32 BZ-Berlin 5.771.882 14,2 0,36 0,02
33 Mopo24 5.596.707 7,0 0,35 0,00
34 News.de 5.580.545 19,2 0,35 0,03
35 Berliner Morgenpost 5.329.021 -5,0 0,33 -0,04
36 Nordbayern.de 5.309.652 2,3 0,33 -0,02
37 Frankfurter Rundschau online 5.191.277 5,3 0,32 -0,01
38 taz.de 4.981.341 0,0 0,31 -0,02
39 Passauer Neue Presse 4.877.477 8,8 0,30 0,00
40 Mitteldeutsche Zeitung 4.858.297 2,2 0,30 -0,02
41 shz.de 4.799.159 1,7 0,30 -0,02
42 News Republic 4.732.611 17,1 0,30 0,02
43 Hannoversche Allgemeine Zeitung 4.639.331 7,7 0,29 0,00
44 LVZ-Online 4.370.104 6,7 0,27 0,00
45 Mediengruppe Thüringen Online (TA, OTZ, TLZ) 4.358.591 2,1 0,27 -0,01
46 Südwest Presse Online 4.027.543 3,5 0,25 -0,01
47 Medienhaus Lensing / Ruhr Nachrichten 3.901.021 -0,2 0,24 -0,02
48 Rhein Main Presse 3.727.328 -3,8 0,23 -0,03
49 SZ-Online 3.677.619 -2,2 0,23 -0,02
50 suedkurier.de 3.602.285 1,2 0,22 -0,01
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

 

Der Blick auf die Einzel-Rankings der mobilen Apps und Websites, sowie der Websites für stationäre Rechner, zeigt, dass sich die mobilen Zahlen deutlich besser entwickelt haben. Der Hauptgrund dafür dürften die Ostertage und die damit verbundenen Ferien gewesen sein. Viele Menschen waren tagelang nicht im Büro und haben sich stattdessen auf dem Smartphone über das Weltgeschehen informiert.

In der mobilen Top 20 gibt es mit dem Westen nur einen – kleinen – Verlierer, dafür aber elf Marken mit einem Plus von mehr als 10%. Am deutlichsten verbessert haben sich Spiegel Online und das Stuttgarter Duo – mit jeweils mehr als 20%. bento hat übrigens den Sprung in die mobile Top20 nur hauchdünn verpasst: Auf Platz 21 liegend fehlten nur etwas mehr als 5.000 mobile Visits für den 20. Rang.

IVW März 2016: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Mobile)
Visits März vs. Februar
1 Bild.de 145.573.627 7.303.501 5,3%
2 Spiegel Online 123.704.937 20.760.767 20,2%
3 Focus Online 96.764.701 14.873.845 18,2%
4 n-tv.de 85.360.730 12.599.739 17,3%
5 Die Welt 36.919.980 2.792.364 8,2%
6 Zeit Online 23.547.845 1.655.080 7,6%
7 stern.de 21.645.109 2.516.389 13,2%
8 Süddeutsche.de 21.592.385 1.252.007 6,2%
9 FAZ.net 20.682.249 2.576.137 14,2%
10 N24 Online 16.827.024 2.412.686 16,7%
11 Huffington Post 10.246.154 1.270.826 14,2%
12 Express Online 9.384.242 199.359 2,2%
13 RP Online 7.940.501 169.694 2,2%
14 DerWesten 6.955.555 -91.933 -1,3%
15 tz 5.078.228 349.993 7,4%
16 Handelsblatt.com 4.948.756 221.629 4,7%
17 News Republic 4.732.611 690.685 17,1%
18 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 4.701.269 816.824 21,0%
19 Tagesspiegel.de 4.203.636 573.882 15,8%
20 HNA online 3.848.158 353.135 10,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

In der Top 20 der herkömmlichen Websites finden sich hingegen nur zwei große Gewinner mit einem Plus von mehr als 10%: Huffington Post und N24, die sich allerdings direkt um 19,3% und 23,4% verbesserten. Auf der anderen Seite ging es hier für sechs Anbieter im Vergleich zum kürzeren Februar nach unten. Vorn bleibt wie im mobilen Ranking das Spitzen-Trio Bild, Spiegel und Focus.

IVW März 2016: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Online)
Visits März vs. Februar
1 Bild.de 167.427.951 9.802.066 6,2%
2 Spiegel Online 111.476.628 6.079.820 5,8%
3 Focus Online 73.906.128 3.308.764 4,7%
4 Die Welt 47.851.243 196.307 0,4%
5 n-tv.de 39.621.691 2.470.360 6,6%
6 Zeit Online 33.666.465 407.737 1,2%
7 Süddeutsche.de 31.095.754 99.695 0,3%
8 FAZ.net 30.322.343 1.460.220 5,1%
9 stern.de 17.753.628 520.825 3,0%
10 Handelsblatt.com 15.755.453 -213.155 -1,3%
11 Huffington Post 11.741.652 1.896.316 19,3%
12 N24 Online 11.132.955 2.109.540 23,4%
13 RP Online 10.928.848 -71.057 -0,6%
14 Tagesspiegel.de 9.817.346 567.749 6,1%
15 DerWesten 8.931.164 -451.745 -4,8%
16 Express Online 8.048.759 82.920 1,0%
17 Hamburger Morgenpost Online 5.786.106 -242.692 -4,0%
18 Mopo24 5.596.707 365.159 7,0%
19 manager magazin online 5.564.967 -1.195.781 -17,7%
20 Hamburger Abendblatt Online 5.229.674 -300.857 -5,4%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige