IVW-News-Top-50: Branche kann Januar-Rekordniveau nicht halten, N24 und HuffPo größte Verlierer

n24huffpost.jpg
Verloren laut IVW mehr als 20% ihrer Januar-Visits: Huffington Post und N24

Publishing Im Januar hatten die deutschen Online-Nachrichtenangebote so viele Visits erreicht wie nie zuvor - die Kölner Silvesternacht hatte einen Anteil daran. Im Februar ging es nun um rund 10% nach unten - auf ein immer noch hohes Niveau. Zwei Top-20-Anbieter büßten allerdings mehr als 20% ein: N24 und die Huffington Post. Ganz vorn verloren Bild, Spiegel und Focus jeweils 10,5% bis 11%.

Werbeanzeige

Bild erreichte im Februar 295,9 Mio. Visits, Spiegel Online 208,3 Mio. und Focus Online 152,5 Mio. Der Abstand zwischen den drei Spitzen-Angeboten bleibt damit deutlich, das Trio verschlechterte sich mit 10,5% bis 11,0% in etwa auf Marktniveau. Besser lief es im Februar in der Top Ten für n-tv.de, Zeit Online, Süddeutsche.de und stern.de, die allesamt klar unter einem 10%-Minus landeten. In der Marktanteilswertung legten sie daher zu – sie entwickelten sich schließlich besser als der Markt.

Deutlich über dem 10%-Minus, das für die Branche im Februar normal war, liegen in der Top Ten Die Welt mit 14,4%, FAZ.net mit 13,2% und vor allem N24 mit einem Rückgang von 20,5%. Auf Platz 12 ging es für die Huffington Post sogar um 22,3% nach unten. Ebenfalls dick im Minus: die Hamburger Morgenpost und der Kölner Stadt-Anzeiger. Auf den Rängen 20 und 25 finden sich aber auch zwei Gewinner: das manager magazin, zu dem bei der IVW auch das Karriere-Ressort von Spiegel Online gezählt wird, sowie OVB24 aus Rosenheim.

IVW Februar 2016: Top 50 Nachrichtenangebote
    Visits (Online+Mobile) Marktanteile
Februar 2016 vs. Januar Februar 2016 vs. Januar
1 Bild.de 295.896.011 -10,5 19,86 -0,03
2 Spiegel Online 208.340.978 -11,0 13,99 -0,10
3 Focus Online 152.495.047 -10,7 10,24 -0,04
4 n-tv.de 109.912.322 -6,0 7,38 0,34
5 Die Welt 81.782.552 -14,4 5,49 -0,26
6 Zeit Online 55.151.493 -4,8 3,70 0,22
7 Süddeutsche.de 51.336.437 -7,5 3,45 0,11
8 FAZ.net 46.968.235 -13,2 3,15 -0,10
9 stern.de 36.361.523 -8,6 2,44 0,05
10 N24 Online 23.437.753 -20,5 1,57 -0,20
11 Handelsblatt.com 20.695.735 -5,7 1,39 0,07
12 Huffington Post 18.820.664 -22,3 1,26 -0,19
13 RP Online 18.770.712 -14,3 1,26 -0,06
14 Express Online 17.150.722 -8,6 1,15 0,02
15 DerWesten 16.430.397 -16,7 1,10 -0,08
16 Tagesspiegel.de 12.879.351 -9,9 0,86 0,00
17 tz 9.814.430 -15,5 0,66 -0,04
18 Hamburger Morgenpost Online 9.664.657 -18,3 0,65 -0,06
19 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 8.604.169 -12,2 0,58 -0,01
20 manager magazin online 8.207.325 9,3 0,55 0,10
21 Merkur.de 8.153.448 -1,0 0,55 0,05
22 Hamburger Abendblatt Online 7.815.991 -12,6 0,52 -0,01
23 Augsburger Allgemeine Online 7.169.039 -10,8 0,48 0,00
24 Kölner Stadt-Anzeiger Online 7.027.210 -19,6 0,47 -0,05
25 OVB24 6.914.989 18,7 0,46 0,11
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Auf den Rängen 26 bis 50 finden sich ein paar weniger große Verlierer, für neun Anbieter ging es aber auch hier um mehr als 10% nach unten. Besonders bitter: das 20,8%-Minus der BZ aus Berlin, sowie das 23,8%-Minus für News.de. Die Epoch Times, die vor allem auf der Facebook-Seite der Pegida-Bewegung immer wieder beworben wird, verlor im Februar sogar fast 44% und findet sich nun nur noch auf Rang 65. Zulegen konnten in der zweiten Hälfte shz.de, die Zeitungsgruppe Münster/Westfälische Nachrichten und vor allem die Rhein Main Presse, die sich um 11,5% steigerte.

IVW Februar 2016: Top 50 Nachrichtenangebote
    Visits (Online+Mobile) Marktanteile
Februar 2016 vs. Januar Februar 2016 vs. Januar
26 HNA online 6.299.021 -3,2 0,42 0,03
27 WirtschaftsWoche 5.889.284 -0,3 0,40 0,04
28 Badische Zeitung Online 5.880.353 -2,4 0,39 0,03
29 Neue OZ online 5.801.842 -15,1 0,39 -0,02
30 Berliner Morgenpost 5.611.267 -13,2 0,38 -0,01
31 Abendzeitung München 5.439.557 -11,0 0,37 0,00
32 Mopo24 5.231.548 -18,6 0,35 -0,04
33 Nordbayern.de 5.190.624 -7,2 0,35 0,01
34 BZ-Berlin 5.056.371 -20,8 0,34 -0,04
35 taz.de 4.980.070 -18,9 0,33 -0,03
36 Frankfurter Rundschau online 4.932.109 -15,5 0,33 -0,02
37 Mitteldeutsche Zeitung 4.754.514 -9,8 0,32 0,00
38 shz.de 4.720.562 1,2 0,32 0,04
39 News.de 4.680.974 -23,8 0,31 -0,06
40 Passauer Neue Presse 4.481.126 -9,1 0,30 0,00
41 Hannoversche Allgemeine Zeitung 4.309.328 -5,8 0,29 0,01
42 Mediengruppe Thüringen Online (TA, OTZ, TLZ) 4.269.437 -8,3 0,29 0,01
43 LVZ-Online 4.095.989 -11,3 0,27 0,00
44 News Republic 4.041.926 -1,2 0,27 0,03
45 Zeitungsgruppe Münster/Westfälische Nachrichten 4.024.661 6,6 0,27 0,04
46 Medienhaus Lensing / Ruhr Nachrichten 3.908.941 -8,5 0,26 0,01
47 Südwest Presse Online 3.891.391 -6,9 0,26 0,01
48 Rhein Main Presse 3.875.795 11,5 0,26 0,05
49 Berliner Zeitung Online 3.781.001 -9,3 0,25 0,00
50 SZ-Online 3.761.159 -4,1 0,25 0,02
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Der Blick auf die Einzel-Rankings der herkömmlichen Websites und der mobilen Seiten und Apps zeigt, dass sich die mobilen Zahlen nicht fundamental positiver entwickelten. In der mobilen Top 20 gibt es 12 Angebote, die mehr als 10% verloren, in der Online-Top-20 gibt es 13.

Am besten, bzw. am wenigsten schlecht entwickelten sich im mobilen Ranking die App News Republic, Zeit Online und n-tv.de. Sie verloren nur 1,2% bis 4,4% ihrer Januar-Visits. Am deutlichsten nach unten ging es wiederum für die Huffington Post und N24 mit jeweils mehr als 20%.

IVW Februar 2016: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Mobile)
Visits Februar vs. Januar
1 Bild.de 138.270.126 -16.755.552 -10,8%
2 Spiegel Online 102.944.170 -11.982.741 -10,4%
3 Focus Online 81.890.856 -5.652.394 -6,5%
4 n-tv.de 72.760.991 -3.352.928 -4,4%
5 Die Welt 34.127.616 -6.587.730 -16,2%
6 Zeit Online 21.892.765 -583.588 -2,6%
7 Süddeutsche.de 20.340.378 -1.646.219 -7,5%
8 stern.de 19.128.720 -1.201.081 -5,9%
9 FAZ.net 18.106.112 -2.905.495 -13,8%
10 N24 Online 14.414.338 -3.836.623 -21,0%
11 Express Online 9.184.883 -821.700 -8,2%
12 Huffington Post 8.975.328 -2.526.644 -22,0%
13 RP Online 7.770.807 -1.654.166 -17,6%
14 DerWesten 7.047.488 -1.019.857 -12,6%
15 tz 4.728.235 -1.135.316 -19,4%
16 Handelsblatt.com 4.727.127 -344.123 -6,8%
17 News Republic 4.041.926 -50.064 -1,2%
18 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 3.884.445 -787.632 -16,9%
19 Hamburger Morgenpost Online 3.635.859 -818.791 -18,4%
20 Tagesspiegel.de 3.629.754 -560.071 -13,4%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Im Online-Ranking verbesserte sich das manager magazin inklusive Karriere-Ressort von Spiegel Online um 12,2%, das Handelsblatt büßte nur 5,4% ein und Zeit Online 6,3%. Massive Verluste gab es hingegen auch hier für die Huffington Post und N24, aber auch für den Westen.

IVW Februar 2016: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Online)
Visits Februar vs. Januar
1 Bild.de 157.625.885 -18.053.426 -10,3%
2 Spiegel Online 105.396.808 -13.878.390 -11,6%
3 Focus Online 70.597.364 -12.674.035 -15,2%
4 Die Welt 47.654.936 -7.135.484 -13,0%
5 n-tv.de 37.151.331 -3.702.894 -9,1%
6 Zeit Online 33.258.728 -2.224.899 -6,3%
7 Süddeutsche.de 30.996.059 -2.521.620 -7,5%
8 FAZ.net 28.862.123 -4.267.330 -12,9%
9 stern.de 17.232.803 -2.209.174 -11,4%
10 Handelsblatt.com 15.968.608 -912.813 -5,4%
11 RP Online 10.999.905 -1.482.115 -11,9%
12 Huffington Post 9.845.336 -2.887.491 -22,7%
13 DerWesten 9.382.909 -2.277.173 -19,5%
14 Tagesspiegel.de 9.249.597 -848.882 -8,4%
15 N24 Online 9.023.415 -2.205.166 -19,6%
16 Express Online 7.965.839 -800.834 -9,1%
17 manager magazin online 6.760.748 732.645 12,2%
18 Hamburger Morgenpost Online 6.028.798 -1.344.970 -18,2%
19 Hamburger Abendblatt Online 5.530.531 -770.149 -12,2%
20 Mopo24 5.231.548 -1.195.777 -18,6%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Aus Transparenz-Gründen veröffentlichen wir an dieser Stelle die relevantesten Fremd-Websites, die bei der IVW unter dem Dach der größten Nachrichtenmarken mitgezählt werden.

News-Angebot / mitgezählte Fremd-Websites:
n-tv.de: sport.de, teleboerse.de
Die Welt: Teile von immonet.de, metal-hammer.de, musikexpress.de, rollingstone.de
Zeit Online: academics.de, e-fellows.net, scilogs.de, spektrum.de
RP Online: Teile von fupa.net
DerWesten: Teile von immowelt.de, reviersport.de, Teile von stellenanzeigen.de
Hamburger Abendblatt: Teile von immonet.de, vesseltracker.com
manager magazin online: das Karriere-Ressort von spiegel.de

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige