buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

„Petry Heil“ – Carolin Kebekus erklärt AfD-Chefin Frauke Petry zur „Pussy des Monats“

pussy-terror2.jpg

Buzzer Carolin Kebekus spielt Frauke Petry und sie macht das gut. Mit der richtigen Perücke, sind die Ähnlichkeiten durchaus nicht von der Hand zu weisen. Die lustige WDR-Frau schlüpfte für ihre „Pussy Terror“-Show in die Rolle der AfD-Chefin. Als Petry kommentiert Kebekus die Auszeichnung zur „Pussy des Monats“.

Werbeanzeige

Zumindest in der Kebekus-Variante ist die Politikerin ganz schön stolz auf den Preis. Noch nie wurde sie „Pussy“ gerufen. Sonst brülle man ihr nur „Petry Heil“ entgegen.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Alle Kommentare

  1. Kebekus ist das Peinlichste was im deutschen TV rumläuft. Diese Frau ist unerträglich , obszön und primitiv . Was hat der Zuschaer verbrochen, daß man ihm eine solche Kloacke vorsetzt?

    1. Woher der Zorn? 30+ Sender, streaming überall und auch noch der „Aus“-Schalter und schon kann jeder wählen und bekommt nichts vorgesetzt. Oder lesen Sie ein Buch, das entspannt. Ich glaube die Kebekus hat sogar eins geschrieben…..😉

  2. Nun sollte doch noch das Rätsel gelöst werden, worin die (vom WDR ja teuer bezahlte) Witzigkeit der (lt. Wikipedia) „Kabarettistin“ Kebekus bestehen könnte. Der Text der öffentlich-rechtlichen Darbietung klingt wie eine Bundes- oder Kirchentagsrede einer der streng dreinblickenden grünen Volkspädagoginnen aus dem freudlos-protestantischen Pfarrhaus-Milieu, wo „Spass“ als Teufelswerk gilt. Wo ist der Unterschied zu den Witz-Ikonen Katrin Göring-Eckardt oder Margot Käßmann?

    Bisher weiß man nur: Die promovierte Frau Petry ist von ausreichend vielen in öffentliche Ämter gewählt worden; der Milliardär Trump strebt das gerade in den U.S.A. an. Frau Kebekus ist TV-Honorarkraft mit mauen Quoten in einer Art „Fronttheater“ zur Hebung der grünen Kampfmoral. Heißt das jetzt „Comedy“?

    1. Ach kommen Sie, Sara. Sie heißen nicht wirklich Sara Reichstein, sondern Klaus Müller-Ulfhorst und sind ein frustrierter 69jähriger Ex-Studienrat, dem es gar nicht gefällt, wenn Politiker aus dem rechten Milieu parodiert werden. Sie schlafen auch in Roland-Tichy-Bettwäsche und träumen nachts von einer Wiederkehr von Kaiser Barbarossa und Franz Josef Strauß. Habe ich recht, Klaus? Bleiben Sie locker, ob mit oder ohne Humor. Aber verschlucken Sie sich nicht an Sauerkraut und Bratwurst.

      1. @Heidelinde: großartig! 🙂

        @Sara: Fronttheater? Man wo leben Sie? Gucken Sie aus Ihrem verdammten Fenster. Da tobt kein Krieg, auch wenn Sie sich den herbeisehnen.
        Es wird keine marodierenden SA-Horden geben und auch Trumpi wird nicht gewählt.

        Zum Thema Pfarrhaus-Millieu: Merkste selber, wa? Das Pfarrhaus-Milieu war Iherer Frau Petry wohl auch zu freudlos, gelle? „Ja zur Familie“ nicht wahr? Ach was: Ja zu mehreren Familien!!!

  3. Die AfD ist zwar ein rechtspopulistischer Witzverein; wenn man sich über Petry lustig machen will (was ja durchaus berechtigt möglich ist), sollte man trotzdem etwas mehr als dieses peinliche Video liefern.

  4. Mit der GEZ müßte der Zuschauer eigentlich Fernsehen vom Studio sehen, damit er weiß, wann der Animateur die Karte hochhält: Das ist lustig! Lachen Sie jetzt!

  5. Wenn das so weiter geht, müssen wir uns demnächst in den Supermarkt einloggen, kriegen eine Einkaufsliste in die Hand gedrückt, während in den Lautsprechen Damen säuseln: hmmm, das schmeckt gut…

  6. Wie immer lässt sich über Geschmack nicht streiten. Kebekus finde ich lustig und die Parodie ist gut gelungen, sogar ( oder erst recht weil) mit Originalzitaten. Und wems nicht gefällt, einfach GEZ nicht zahlen. Macht die gute von Storch dich auch 🙂

  7. Wer ist das? Vom WDR? Kommt sowas beim Hochbumsen raus? Oder ist das schon Qualitätsjournalismus auf Kosten der genötigten Gebührenzahler?

  8. Fernsehen = Propaganda………die Leute sollten die Glotze raus schmeissen…….oder wenigstens Youtube benutzen….dort kann man wenigstens Propaganda von allen Seiten empfangen…und erfährt mehr.

    MEEDIA gehört leider auch zur Achse der Pinocchio Medien…..aber wie gesagt die alternativen Medien….decken viel auf……und das ist gut!

    Und wenn man sieht wo sich die Bosse der Konzern Medien rumtreiben z.B Atlantik Brücke e.V, Aspen Institut, German Marshall Founds of United States, Bilderberger Group, Münchener Sicherheitskonferenz etc. weiss man was Sache ist…….

    Wir sind auf den besten Weg in die Plutokratie…….von Lakeien die Schecks erhalten lase ich mich nicht unterhalten.

    Die öffentlich, rechtlichen Medien haben ein Glaubwürdigkeitsproblem….sie müssten viel neutraler sein….sie haben eigentlich nicht das recht dermaßen auf die Zuschauer einzuwirken….das ist übelste Manipulation…aber viele merken das…..gottseidank zunehmend! Deshalb gehen auch üpberall die Auflagen in den Keller……und die TV Redaktion werden mit kritischen Mails zugebombt.

    1. Bitte satirische Beiträge auch als solche kennzeichnen…..aber ansonsten fühle ich mich von Ihnen unentgeltlich gut unterhalten.

  9. Also Freunde, das war ziemlich primitiv! Würde die AfD so einen Scheiß verzapfen, wäre sie eine 0,1 % Partei.

  10. Carolin Somuncu a.k.a. Carolin Kebekus ist, mal völlig unabhängig von diesem Video, eine vollkommen unlustige, primitive Trulla, deren „Humor“ einzig und allein darauf basiert, dass eine ganz gut aussehende Frau obszöne Sachen sagt. „Haha Muschi haha Penis haha Penis haha Sex haha Scheide hahaha Bierschiss haha Muschifurz“. Dagegen ist selbst Mario Barth Hochkultur.

    1. Es ist schon spannend, wie wenig Humor am rechten, braunen Rand unserer Gesellschaft existiert. Offensichtlich ist Humor und Selbstreflektion nur etwas für Leute die DENKEN können – und nicht nur hirnlos Parolen nachplappern. Und selbständig Denken durfte man bei Adolf nicht und sollte es heute gefälligst auch lassen.
      Nur wer über sich selbst Lachen kann, hat wahre Größe! Alle die das nicht können, zeigen einfach nur, welche Kleingeister sie sind.

      1. Ich selbst mache es mir da viel einfacher. Ich verkürze einfach Jahr für Jahr auf kreative Art und Weise die von mir zu zahlende Einkommenssteuer genau um die (derzeit) gut 200 Euro Propaganda-Steuer und gut ist´s. Was soll man sich mit den GEZ-Bütteln groß herumärgern … ?!

      2. Rechte oder Braune? Rechte Braune gibt`s nur beim Pferdegespann. Internationale rote, nationale braune oder eben auch die grünen Sozialisten – alles lupenreine Linke. Fast immer Demokratiefeinde halt.

        Dass die einen die anderen trotzdem gern verprügeln oder bei Gelegenheit auch gleich mal abmurksen – das muss bei gewalttätigen Verkündern allgemein gültiger Wahrheiten wohl so sein …

        Derart friedvollen Umgang miteinander gab und gibt es aber auch zwischen Schiiten und Sunniten im Islam und auch zwischen Anhängern verschiedener Strömungen des Christentums. Wenigstens das setze ich bei Ihnen als bekannt voraus.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige