Ramme geht: Michael Kollatschny wird neuer Chef von Endemol beyond

Michael Kollatschny kommt nach einem Ausflug zu Twitter zurück zu Endemol
Michael Kollatschny kommt nach einem Ausflug zu Twitter zurück zu Endemol

Fernsehen Endemol beyond, die Digitaltochter der Produktionsfirma Endemol Shine, bekommt einen neuen Geschäftsführer: Am 1. Mai wird Michael Kollatschny die Aufgaben von Georg Ramme übernehmen. Kollatschny kommt von Twitter Deutschland und kennt das Fernsehgeschäft gut. Beim Kurznachrichtendienst war er für die Zusammenarbeit mit TV-Sendern, Produzenten und Künstlern zuständig. Auch Endemol kennt Kollatschny gut.

Werbeanzeige

Bei Endemol Shine (damals noch Endemol Deutschland) war er nämlich in den Jahren 2013 und 2014 Head of Reality & Doku. Zuvor arbeitete Michael Kollatschny als Producer für verschiedene Formate der Unit Comedy & Light Entertainment bei Endemol Shine Germany. Weitere Karriere-Stationen waren die Produktionsfirmen creaTV, Brainpool TV und Fernsehmacher, sowie Kollatschnys eigene Firma, die Kollareuth Media GmbH.

Der 37-jährige wird in seiner neuen Funktion direkt an Marcus Wolter, CEO der Endemol Shine Germany und Chairman Northern Europe Endemol Shine Group, berichten. Georg Ramme, Global Managing Director Endemol beyond, wird das Unternehmen verlassen. Ramme hatte Endemol beyond im Jahr 2012 gemeinsam mit Marcus Wolter als 100-prozentige digitale Tochter von Endemol Deutschland gegründet und im Folgejahr international ausgerollt. Die Trennung vom Unternehmen erfolge laut Endemol „auf eigenen Wunsch“.

Die Digitaltochter hat sich auch die Produktion und Distribution von Digital-Content spezialisiert und setzt auch Werbekampagnen um. Das Kundenportfolio umfasst Unternehmen wie Mediamarkt, Techniker Krankenkasse oder Hyundai. Endemol beyond ist mittlerweile in neun Ländern tätig.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige