Bundesliga-Quoten: Bayer-Bayern klares Topspiel des Wochenendes, Ingolstadt-Augsburg interessiert kaum

Bayer-Leverkusen-Bayern-Muenchen-.jpg
Bundesligaspiel Bayer Leverkusen - Bayern München

Fernsehen Es war das fünfte Bundesligaspiel, das bei Sky in dieser Saison ein Millionenpublikum erreicht hat: Genau 1,00 Mio. Fans schalteten am Samstagabend die Partie Bayer Leverkusen - Bayern München ein. Die wenigsten Zuschauer verzeichneten Ingolstadt und Augsburg, die nun auch Letzter und Vorletzter der Zuschauer-Tabelle sind.

Werbeanzeige

Am Freitag begann der 20. Bundesliga-Spieltag mit einer überraschend überschaubaren Zuschauerzahl. 350.000 Fans sahen bei Sky das Match der beiden Publikumslieblinge Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen. Das war der drittschwächste Freitagabend-Wert der bisherigen Saison. Auch am Samstagnachmittag blieben die Zahlen unter denen der vorigen Wochen: 1,25 Mio. Fans bei den 15.30-Uhr-Übertragungen sind natürlich keine schlechte Zahl, doch vor einer Woche waren es noch 240.000 mehr.

690.000 der 1,25 Mio. Fans entschieden sich für die Konferenz – 55%. Die restlichen Zuschauer teilten sich wie folgt auf die fünf Einzeloptionen auf: 220.000 waren beim 0:0 von Hertha BSC gegen Borussia Dortmund dabei, 170.000 sahen Frankfurts Niederlage gegen Stuttgart, 90.000 den Schalker Triumph über Wolfsburg, 60.000 die Hannoveraner Niederlage gegen Mainz und nur 20.000 das Süd-Derby zwischen Ingolstadt und Augsburg. Das ist wenig überraschend, lagen die beiden Teams doch vor dem Spieltag auf den Rängen 18 und 16 der von MEEDIA errechneten Zuschauer-Tabelle, jetzt sogar auf 18 und 17.

Ein Grund dafür, dass der Samstagnachmittag unter der Zahl der Vorwoche lag, war der FC Bayern. Der spielte nämlich erst um 18.30 Uhr und bescherte Sky das zweite Millionenpublikum des Tages: Genau 1,00 Mio. Fans bezeugten das 0:0 der Bayern in Leverkusen. Am Sonntag gab es dann noch gute 570.000 Zuschauer für die Partie Hamburg-Köln – und eher blasse 440.000 für Hoffenheim-Darmstadt.

In der Zuschauer-Tabelle bleibt auf den ersten zehn Rängen im Vergleich zur Vorwoche alles beim Alten: Bayern München führt klar vor Borussia Dortmund, Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Zwei Plätze nach vorn ging es für Darmstadt 98, zwei Plätze nach hinten dafür für Mainz 05. Neuer Vorletzter ist nun wie erwähnt der FC Augsburg.

Die Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauerzahlen Saison 2015/16
Platz Vorwoche Verein Mio.
1 1 Bayern München 0,86
2 2 Borussia Dortmund 0,71
3 3 Schalke 04 0,54
4 4 Borussia Mönchengladbach 0,48
5 5 Hamburger SV 0,44
6 6 Werder Bremen 0,41
7 7 VfB Stuttgart 0,41
8 8 Eintracht Frankfurt 0,39
9 9 Hertha BSC 0,38
10 10 1. FC Köln 0,35
11 13 SV Darmstadt 98 0,33
12 12 VfL Wolfsburg 0,32
13 11 Mainz 05 0,32
14 15 Bayer Leverkusen 0,30
15 14 Hannover 96 0,28
16 17 TSG Hoffenheim 0,27
17 16 FC Augsburg 0,25
18 18 FC Ingolstadt 04 0,23
Stand: 20. Spieltag / Durchschnitts-Zahlen
Rohdaten-Quelle: AGF/GfK – Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle werten wir sämtliche Einzelspiel-Quoten, zudem die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzelspiele aufgeteilt haben. So werden für unsere Tabelle aus 220.000 Hertha-Dortmund-Zuschauern 490.000, aus 20.000 Ingolstadt-Augsburg-Sehern allerdings nur 50.000.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige