buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

So schräg wirkt der Dortmund-„Tatort“ auf zwei Amis bei Buzzfeed, die kein Deutsch können

Der Tatort mit dem Buzzfeed-Bart
Der Tatort mit dem Buzzfeed-Bart

Der Ruf des "Tatort" ist mittlerweile auch in den USA angekommen. Zwei Mitarbeiter des US-Digitalmediums Buzzfeed haben sich den jüngsten "Tatort" "Hundstage" aus Dortmund angeschaut - und dabei nur Bahnhof verstanden.

Anzeige

79 Thoughts Two Idiot Americans Had During This Week’s Episode Of Tatort“ ist der Artikel bei Buzzfeed überschrieben, also etwa: „79 Gedanken zweier idiotischer Amerikaner während der ‚Tatort‘-Folge aus dieser Woche“. Jack Sheperd und Tanner Greenring von Buzzfeed haben sich die „Tatort“-Folge „Hundstage“ angeschaut und standen offenbar vor einem Rätsel. Sie haben dafür sogar eine Art Logo gebastelt: „Americans explain Tatort“.

„We don’t speak any German, and we had never heard of Tatort before this Sunday, but we can confidently agree that we solved the mystery before anyone else did“, schreiben die beiden Buzzfeed-Autoren über ihren Text.

Kostproben:

„Everyone seems angry with each other in this show. Lighten up, guys. You’re never going to solve crimes with that attitude!“

„All the men on this show have beards to hide their sadness.“

„This show is all beards and shouting.“

„There is a lot of talking in cars. This show should be called ‚Serious Conversations in Cars.‘

Der Kommissar wird bei Buzzfeed konsequent „Tatort“ genannt. Andere Charaktere sind Beardort, Peteort, Hot Tatort und Blonde Tatort.

„Nice job solving the mystery, Tatort. It was someone who had nothing to do with anything you were investigating.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige