buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

Zu anzüglich: Facebook löscht nackte Comic-Frau

Dieses Motiv war für Facebook zu anzüglich
Dieses Motiv war für Facebook zu anzüglich

Buzzer "Frau Fröhlich hat es nicht so leicht: Morgens schaut ihr der Nachbar beim Duschen zu," heißt es in einem Werbespot der Schweizer Firma Swiss Sonnenschutz. In dem Clip bewirbt das Unternehmen seine Jalousien. In den ersten Sekunden ist eine nackte Comic-Frau in der Rückenansicht zu sehen – zuviel für Facebook: Das Video wurde gesperrt.

Werbeanzeige

„Es ist sicher richtig, dass Facebook generell keine anstößigen Bilder zulässt“, meint Clemens Groche, Geschäftsführer der zuständigen Firma VideoBoost, „aber in diesem Fall hat Facebook eindeutig überreagiert. Die produzierte Szene hat überhaupt nichts anrüchiges, sondern setzt ausschließlich das Produkt unseres Kunden mit einem Augenzwinkern in Szene.“ Auch Swiss Sonnenschutz-Geschäftsführer Thomas Maahsen fiel aus allen Wolken, wie er dem Schweizer Newsportal 20minuten.ch mitteilte: „Die Facebook-Verantwortlichen stehen in der Kritik, weil sie nichts gegen Hetze und Terror-Aufrufe unternehmen – sobald es aber um Nacktheit geht, spielen sie sich als Sittenwächter auf – und das selbst bei diesem absolut harmlosen Video.“

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige