„Brightstar is Gone“: B.Z. widmet David Bowie 16 Sonderseiten

David Bowie ist im Alter von 69 Jahren gestorben
David Bowie ist im Alter von 69 Jahren gestorben

Publishing Es ist kein gutes Jahr für Musik-Fans: Nur wenige Tage nach dem Jahreswechsel verabschiedete sich die Rockwelt von Lemmy Kilmister, dem Frontmann von Motörhead, und nun ist David Bowie tot. Einen Tag später trauern zahlreiche Zeitungen auf ihren Titelseiten. Eine besondere Huldigung brachte am Dienstag die B.Z. und druckte eine 16-seitige Sonderausgabe.

Werbeanzeige

Mit dem Titel „Brightstar is Gone“ behauptet die B.Z. die „vermutlich schnellste Sonderausgabe in Deutschland“ produziert zu haben.

Bildschirmfoto 2016-01-12 um 14.13.49

Thematisch angereichert ist die Ausgabe mit Kommentaren von Ex-Berlin-OB Klaus Wowereit, dem Berliner Kulturstaatssekretär Tim Renner, Udo Walz, Michael Michalsky und Journalist Frank Schmiechen.

Für die Berliner ist der Brite Bowie ein besonderer Weltstar. In den 70er Jahren bewohnte der Musiker eine Wohnung in Berlin Schöneberg. Bowie starb am Montag im Alter von 69 Jahren.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige