Anzeige

Neue Doppelspitze beim taz-Ressort „taz2/medien“: Marlene Halser folgt auf Enrico Ippolito

Bei der taz werden zwei Ressortleitungen neu besetzt
Bei der taz werden zwei Ressortleitungen neu besetzt

Im neuen Jahr besetzt die taz gleich zwei Ressortleitungen neu: Gemeinsam mit Jürn Kruse wird Marlene Halser ab dem 1. Januar 2016 als neue Leiterin des Ressorts taz2/medien in einer Doppelspitze leiten. Mit Nina Apin hat auch die taz-Meinungsredaktion zum Jahreswechsel eine neue Ressortleitung.

Anzeige
Anzeige

Marlene Halser folgt im taz2/medien-Ressort auf Enrico Ippolito, da dieser als Kulturchef zu Spiegel Online gewechselt war. Halser kam 2011 als München-Korrespondentin zur taz und sie wechselte 2013 nach Berlin als Redakteurin von taz2/medien.

Die neue Ressortleiterin der taz-Meinungsredaktion, Nina Apin, arbeitete als freie Autorin unter anderem für RBB-Kulturradio, die Zeit, dpa und Dummy. Seit 2006 ist sie Redakteurin bei der taz und dort für Berliner Gesellschafts- und Kulturthemen zuständig. Seit 2013 schreibt sie für die taz über sexuelle Gewalt und Pädophilie.

Anzeige

„Es mag uns im Vergleich zu anderen Zeitungen zwar an Ressourcen fehlen, aber nicht an Haltung und Leidenschaft“, sagt Apin. „Die Meinungsredaktion sehe ich als `Clearingstelle´ des Hauses, wo politische Gesinnungen und Emotionen aufeinanderprallen. Ich trete deshalb ausdrücklich als Moderatorin an.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*