Anzeige

86 Prozent der Norddeutschen finden den NDR glaubwürdig (sagt der NDR)

NDR-Intendant Lutz Marmor
NDR-Intendant Lutz Marmor

Lügenpresse? Nicht in Norddeutschland: 86 Prozent der Menschen im Norden halten den NDR für glaubwürdig. Darüber hinaus vertrauen 82 Prozent der Befragten dem Norddeutschen Rundfunk "voll und ganz". Jedoch gab es bei der Bewertung der Sachkunde von Reportern und Korrespondenten einen Verlust. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Insituts TNS im Auftrag des NDR.

Anzeige
Anzeige

Die Trenduntersuchung lässt der NDR seit zehn Jahren von dem Marktforschungsinstitut TNS Infratest durchführen. Die Frage nach der Glaubwürdigkeit des Norddeutschen Rundfunks wurde in diesem Jahr zum ersten Mal gestellt, anders als die Frage nach dem Vertrauen. Im Vergleich zum Vorjahr bleibt die Prozentzahl in der Kategorie Vertrauen nahezu stabil, 2014 gaben 83 Prozent an, dem NDR „voll und ganz“ beziehungsweise „eher“ zu vertrauaen.

Auch halten die meisten Norddeutschen den NDR für aktuell, informativ, regional, freundlich und sympatisch. Bei der Bewertung der Sachkunde von Reportern und Korrespondenten vor Ort gibt es allerdings auf einen Verlust: Hier sinkt der Wert um 9 Prozentpunkte von 86 auf 77 Prozent.

Anzeige

NDR Intendant Lutz Marmor: “ 86 Prozent Zustimmung für den NDR in dieser Kategorie sind ein Spitzenwert.Darüber freue ich mich sehr. Die Norddeutschen verlassen sich auf unsere Berichterstattung. Das ist für uns Anerkennung und Verpflichtung zugleich.“

Für die Umfrage wurden zwischen September und November 2015 mehr als 3.000 Erwachsene (ab 14 Jahren) aus den vier NDR Staatsvertragsländern telefonisch interviewt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. „Die Trenduntersuchung lässt der NDR seit zehn Jahren von dem Marktforschungsinstitut TNS Infratest durchführen“ und bezahlt dafür mit unseren Gebühren-Euros s.a. ZDF-Reportage „Machtmensch Putin“, ADAC, VW u.u. = Also wir trauen ab sofort jedem, auch den Blockparteien, …-Presse, Polizei und den Wahlhelfern in Bremerhaven. Ich verbeuge mich.

  2. Nachtrag zum Fragenkatalog:
    Was glauben Sie, von wem ist der NDR abhängig?

    Alles muss man selber machen; schade dass MEEDIA nicht zum Fragenkatalog verlinkt hat. Hier ist er….

    Image-Eigenschaften des NDR.
    Der NDR ist … Anteil „stimme voll und ganz / eher zu“ in % der Bevölkerung ab 14 Jahre, NDR Gebiet:

    60% der Meinung, der NDR unabhängig
    http://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/Umfrage-83-Prozent-der-Norddeutschen-vertrauen-dem-NDR-,pressemeldungndr15340.html

  3. Es gibt keinerlei Information über die methodische Durchfürung der Befragung – das ist höchtgeradig unseriös!

    Vielleicht wurde nur denen die Frage nach der Glaubwürdigkeit gestellt, die vorher abgegeben haben, dass sie das Programm des NDR regelmäßig konsumieren.

    Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefäscht hast..

  4. also man braucht über Nord Korea und SED nicht zu lästern. ARD/ZDF und Co. = verlängerter Arm der Regierung kein Haar anders. Diese Propaganda Kanäle braucht man sich gar nicht mehr anschauen

  5. Der häufigste Politikersatz im Trash- TV lt. Statistik 2015: „Da müssen wir mehr Geld in die Hand nehmen.“

    (Hoffentlich nicht meins)

  6. es sind ja auch immerhin fast mehrheitlich alle Befragten deutsche mit der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin einverstanden , wieso nicht auch 86% mit dem NDR ? WER DENKT DA BÖSES ? Halligalli DDR

  7. Na, ich sag mal, traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast ..
    .
    Warum hier im Meedia-Forum aber unter jeder kleinen, belanglosen Meldung gleich immer wieder dieselben Pegida-Agitatoren mit Schaum vor dem Mund ihre wunderbaren, einzig wahren Wahrheiten kundtun müssen, bleibt mir schleierhaft. Woher kommt nur diese ganze aufgestaute Wut, Missgunst und Unzufriedenheit? Früher öfters bei der Schulspeisung einen Löffel zu wenig abbekommen? Oder bei der Anlage des sauer Ersparten dummerweise auf die Tipps von Wirtschaftsmagazinen gesetzt?

    1. Ich bitte Sie, Sie lassen doch unter jedem Text ihre wohlfeile Grütze ab. Im Dritten Programm gibts gewiss grade eine tolle Doku über die Sauerkraut-Prinzessin in ihrem Kuhkaff. DAS MÜSSEN SIE SEHEN !!!!

      1. Nö, muss ich nicht. Fühle mich aber irgendwie gemüßigt, gegen Ihre Grütze anzuschreiben. Ist ja schließlich ein offenes Forum, da werden auch Sie eine andere Meinung ertragen müssen. Oder einfach nicht mehr teilnehmen.

    2. Alle, die Ihre Grütze nicht Klasse finden, sind Pegida-Anhänger? Genauso fertigt der NDR seine Statistiken an.

  8. … es wäre ja auch schlimm, wenn Befragungen, die in Auftrag gegeben werden, nicht im Sinne des Auftraggebers ausfallen.
    Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass Befragungen, die nicht im Sinne des Auftraggebers ausfallen, schön in der Schublade verschwinden.

  9. Was ist schon passiert? Die Lügenmedien veröffentlichen Lügenumfragen über ihre Lügen-Beliebtheitswerte. 86 Prozent der Norddeutschen wissen um die Lügen und können es nicht ändern, da der Staat ihnen sonst auf die Bude rückt und sie wo nötig bis zur Obdachlosigkeit plündert – wichtig ist in erster Linie, dass der NDR finanziert bleibt und Herr Marmor pünktlich sein Intendantengehalt auf dem Konto hat.

    1. „… , da der Staat ihnen sonst auf die Bude rückt und sie wo nötig zur Obdachlosigkeit plündert …“

      Selten solch einen verschwurbelten Blödsinn gelesen. Wird man wegen nicht bezahlter GEZ-Rechnungen obdachlos? Oder politisch verfolgt, weil man bei einer Meinungsumfrage die falsche Aussage getroffen hat? Ich glaube, der Beitragssklave befindet sich geistig in irgendeinem anderen Staat.

      Gezeichnet von einem anderen Beitragssklaven, der sich auch gerne mal über die Verschwendung von GEZ-Gebühren aufregt, aber deshalb nicht gleich den Untergang des Abendlandes heraufbeschwört. Bitte die Kirche im Dorf lassen!

      1. Aber die Methode „Ventilwächter ans Auto“, wenn der Beitrag hartnäckig verweigert wird, haben Sie schon mitbekommen, oder? Da nimmt die GEZ-Mafia nicht nur Obdachlosigkeit, sondern sogar tödliche Unfälle der Nichtzahler in Kauf. Bezeichnend ist auch, dass „Schwabenpfeil“ sogleich von schäumenden Pegida-Agitatoren fabuliert — in freiflottierender Unterstellung und seine hassgeliebten Feindbilder auf Hochglanz polierend. Für wen schäumen Sie denn so, Herr/Frau Schwabenpfeil? Haben Sie hier irgendeine Mission auszuführen? Und wenn Sie sich schon fragen, woher die Wut der GEZ-Geplünderten kommt, die nolens volens den notorischen ARDZDF-Propagandamist pro Marmor und contra Putin finanzieren müssen, dann zählen Sie einfach eins und eins zusammen. Das können Sie doch bestimmt.

  10. Mit WDR- GEZ Millionen bezahlte Umfragestudien. Ja klar,….. gibt es wohl in den nächsten Monaten wieder nur billig abgedrehten Quatsch.

  11. Soll das bedeuten, dass 85%, der 15% befragten Schwulen und Genderbesoffenen halten die Lügen der Lügenpresse für die Wahrheit?

  12. Die Umfrage wurde wohl unter den Mitarbeitern der NDR gemacht, und dabei ist es doch erstaunlich das 16 Prozent den NDR für nicht glaubwürdig halten 😉

    1. Das sind Jene mit einem festen Vertrag, der Rest ist „frei“ und muss darum jede Korinthe des Intendanten bejubeln.

  13. Betreibt TNS Infratest Trenduntersuchungen zur Beliebtheit des NDR öffentlich in der Kantine des Senders?

  14. „86 Prozent der Norddeutschen finden den NDR glaubwürdig (sagt der NDR)“
    90% finden mich glaubwürdig, sage ich. Na ja, was die anderen für eine Meinung dazu haben interessiert mich nicht. Kann eigentlich jeder von sich selbst behaupten.

  15. DIE KAPELLE DER TITANIC HAT AUCH BIS ZUM SCHLUSS GESPIELT !

    DÜMMER GEHTS NIMMER !!!

    DIE LIEBSTEN DES HERRN MARMOR , KÖNNEN STOLZ SEIN !!!

    DER SEHENDE GOY

  16. Wie hat der sich das in die Tasche gelogen ohne rot zu werden ?
    Vielleicht hat er ja auch nur einen schönen Traum gehabt – ihm schaut der Alkoholmissbrauch ja aus den Augen

    Wenn er in der Realität ankommt, braucht er viele Taschentücher……………….

  17. Das wird den Lügenpresse-Rufern eine Lehre sein das ausgezeichnete öffentlich-rechtliche Programmbouquet des NDR in den Schmutz zu ziehen. Die mutigen Qualitätsjournalisten an allen Standorten und Liegenschaften sind wahre Helden. HELDEN!! Wir müssen uns in den Staub werfen vor ihnen.

    Ich bin dem Intendanten für diesen Zeichen setzenden Schritt dankbar, auch die letzten endkrudesten Verschwörungstheorien und steilen Thesen von einem angeblichen Vertrauensverlust, wie dies im letzten Herbst von der ganz offensichtlich rechtspopulistisch-querfrontlerisch unterwanderten Sendung ZAPP zertifiziert wurde, entgegengetreten zu sein.

    Wir alle können jetzt wieder ruhig schlafen.

    Gelobt sei der Marmor

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*