buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

Edeka kann einpacken: Zwei Filmstudenten liefern den traurigsten Werbespot des Jahres

Johnny Walker-Werbung: Zwei Brüder auf den Pfaden ihrer Kindheit
Johnny Walker-Werbung: Zwei Brüder auf den Pfaden ihrer Kindheit

Mit #heimkommen, ihrem Weihnachtsspot für Edeka, sorgte Jung von Matt vor wenigen Wochen für Furore: Die traurige Geschichte des einsamen alten Mannes, der seinen eigenen Tod vortäuscht, um seine Familie an Weihnachten zu sehen, verbreitete sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Netzwerken. Zwei Filmstudenten erzählen in einem Spot für Johnny Walker nun eine mindestens ebenso emotionale Geschichte.

Anzeige

Zwei junge Männer laufen durch den Nebel Schottlands. Die Brüder erinnern sich an ihre Kindheit, pausieren bei einem Schluck Whiskey in ihrem mittlerweile verfallenen Elternhaus und kommen schließlich an einer Klippe zum Stehen. Dort wird enthüllt, was der ältere Bruder die ganze Zeit unterm Arm trug…:

Den Spot haben zwei Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg für die Whiskeymarke Johnny Walker produziert. Bei YouTube wurde der emotionale Clip bereits über 2 Millionen mal angesehen.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Auf die Idee, diesen Spot als den traurigsten Spot des Jahres zu betiteln, wäre ich jetzt nicht gekommen. Auch nicht darauf, ihn mit dem Edeka Spot zu vergleichen. Er ist handwerklich gut gemacht – richtig berührend finde ich ihn allerdings nicht. Ist recht typisch als Werbespot zu erkennen und auch dass die beiden eine Urne dabei haben ist recht schnell klar. No surprise!

    1. Der Clou ist, der eine Bruder trägt die Urne, der andere ist nur in seinen Gedanken da, denn erst ist IN der Urne. Sie gehen den Weg zusammen – für immer.

  2. Wieso traurig? Abschied ja, noch one for the road und dann die Asche ins Meer. Ist doch sehr tröstlich (und es muss ja nicht Johnny Walker sein, es gibt bessere Whiskys)

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige