Jetzt auch Marktführer in Finnland: Bauer baut Position als Radioanbieter Nummer 1 in Europa aus

Andreas Schoo, Konzerngeschäftsleiter bei der Bauer Media Group
Andreas Schoo, Konzerngeschäftsleiter bei der Bauer Media Group

In Deutschland wird die Bauer Media Group seit jeher als Zeitschriften-Verlag wahrgenommen. Meist sogar noch als konservativer, weil man noch immer mehr auf den Vertrieb von Print-Produkten als an große Digital-Projekte glaubt. Für das restliche Europa sind die Hamburger längst aber auch die Nummer eins aller Radioanbieter. Durch den Kauf von Radio Nova in Finnland wurde diese Position nun noch weiter ausgebaut.

Anzeige

Die Hamburger übernehmen den privaten Sender von Bonnier. Damit ist Bauer nun auch in Finnland Marktführer, denn bereits im Juli 2015 hatte die Bauer Media Group in Skandinavien die SBS-Gruppe mit 20 Sendern erworben.

„Der Erwerb ist ein weiterer Baustein im Rahmen unserer Strategie, das Radiogeschäft international auszubauen“, erklärt Konzerngeschäftsleiter Andreas Schoo. „Unser Ziel ist es, in allen Ländern, in denen wir vertreten sind, Marktführer zu sein. Durch die Übernahme erreichen wir in Europa mit 97 Sendern täglich 24 Millionen Hörer. Mit der starken Marke Radio Nova stehen unsere Weichen weiter auf Wachstum.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige