buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

„Heiliges Baby“: Kim Kardashian verkündet Namen ihres Sohns – und das Internet dreht durch

kim-kardashian.jpg

Kim Kardashian im Jahr 2015: Die Spitzenposition bei Instagram verloren, kein Foto unter den ersten zehn – der Stern der Doku-Soap-Darstellerin scheint zu sinken. Doch ein Ass hat die 36-Jährige mindestens noch im Ärmel – den Namen ihres neugeborenen Sohn Social Media-gerecht zu verkünden! Kardashian lüftete das Geheimnis mit Emojis und erntet angesichts der erneut eigentümlichen Namenswahl im Netz Verwunderung und Spott.

Anzeige

Tochter North hat ihr Geschwisterchen bekommen: Kim Kardashians und Kanye Wests zweites Kind ist da! Tagelang rätselte das Internet, wie der Sohnemann nun heißen würde – nach North schien eigentlich nur South in die engere Auswahl zu kommen. Oder doch East? Oder gar West?

Auch an anderen Alternativen schien es nicht zu mangeln…

Doch es kam anders, wie Kim Kardashian via Instagram, Facebook und Twitter gestern Abend mit demselben Emoji-Foto verkündete:

Willkommen auf der Welt, Saint West! Mit diesem Babynamen hätte nun wohl kaum keiner gerechnet. Gleichzeitig bleibt sich das extrovertierte Promipaar treu und gibt dem Sohn alles andere als einen Allerweltsnamen – es wurden vielmehr biblische Anleihen bemüht. Kein Wunder, dass das Internet angesichts des „heiligen Babys“ durchdreht:

Doch damit endet die Geschichte noch nicht. Eineinhalb Jahre ist es her, dass Rockmusiker Pete Wenta von Fall Out Boy sein Kind ebenfalls Saint nannte. Kardashian West stehen nun als Nachmacher da – und das Internet ist wütend, ziemlich wütend:

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige