Anzeige

Von Opern bis Rap: 2016 gilt bei „DSDS“ das Motto „No Limits“

Im Januar 2016 startet die neue „DSDS“-Staffel
Im Januar 2016 startet die neue "DSDS"-Staffel

"Deutschland sucht den Superstar" geht in die 13. Runde: Am 2. Januar 2016 startet die neue Staffel der Castingshow – und dieses Mal heißt es erstmalig "No Limits". Jede Musikrichtung soll dabei eine Chance bekommen. "DSDS"-Urgestein Dieter Bohlen ist überzeugt: Das wird "mega unterhaltsam".

Anzeige
Anzeige

Wie RTL am Dienstag verkündete, öffnet sich „Deutschland sucht den Superstar“ 2016 für die unterschiedlichsten Musikrichtungen. Dieter Bohlen: „Das Motto ‚No Limits‘ ist voll aufgegangen! Wir haben Opern-, Schlager-, Popsänger, Rapper … Ich denke, dass es mega unterhaltsam wird.“

Am Grundkonzept wird sich jedoch nichts ändern. Nach den Castingshows begeben sich die zehn Finalisten wie bereits im vergangenen Jahr auf Tournee durch die Republik und singen an außergewöhnlichen Locations um die Gunst der Zuschauer.

Anzeige

In der diesjährigen Jury sitzen neben Dieter Bohlen Shooting-Star Vanessa Mai (23, „Wolkenfrei“), Schlagerstar Michelle (43) sowie Scooter-Frontman H.P. Baxxter (51). Moderiert wird „Deutschland sucht den Superstar“ wieder von Oliver Geissen, der bereits 2015 Moderator der Event-Shows war.

Die 13. Staffel startet am 2. Januar 2016, 20.15 Uhr mit 21 Folgen. Die ersten Castingfolgen werden jeweils samstags und mittwochs um 20.15 Uhr gezeigt. Ab dem 23. Januar wird „DSDS“ immer samstags um 20.15 Uhr laufen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*