Anzeige

„Club der roten Bänder“ verliert ein paar Zuschauer, großes Interesse am Staatsakt für Helmut Schmidt

Vox-Serie „Club der roten Bänder“
Vox-Serie "Club der roten Bänder"

Erstmals hat die Vox-Serie "Club der roten Bänder" ein par Zuschauer eingebüßt. Mit Marktanteilen von 12,8% und 12,9% bleibt sie bei den 14- bis 49-Jährigen allerdings weiter ein riesiger Erfolg. Der Tagessieg ging bei Jung und Alt aber an "Bauer sucht Frau", am Morgen hat der Abschied von Helmut Schmit viele Leute an den Fernseher gezogen.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „Club der roten Bänder“ trotz Verlusten weiter meilenweit über Vox-Normalniveau

2,30 Mio. und 2,31 Mio. Leute sahen am Montag die Folgen 6 und 6 der Vox-Serie „Club der roten Bänder“. Bei den 14- bis 49-Jährigen entsprachen 1,51 Mio. und 1,53 Mio. Seher Marktanteilen von 12,8% und 12,9%. Damit ging es nach 14,0% und 14,7% in der Vorwoche diesmal spürbar nach unten. Sorgen muss sich der Sender dennoch nicht machen, denn im Vergleich zum Vox-12-Monats-Durchschnitt von 6,7% steht die Serie immer noch grandios da. Die besten Marktanteile erzielt sie im Übrigen bei den 14- bis 29-Jährigen: Da gab es am Montag 15,4% und 14,8%.

2. Großes Interesse am Staatsakt für Helmut Schmidt

Wie sehr die Deutschen Helmut Schmidt mochten, zeigt sich auch am Interesse für den Staatsakt zu seinen Ehren, der am Montagmorgen in Hamburg stattfand. Allein 1,36 Mio. sahen ab 10 Uhr im Ersten zu – ein herausragender Marktanteil von 19,0%. Dazu kamen noch 190.000 (2,6%) im NDR Fernsehen, 120.000 (1,6%) bei n-tv, 110.000 (1,5%) bei Phoenix und 80.000 (1,0%) bei N24. Bis auf die 1,0% von N24 sind auch das überdurchschnittliche Marktanteile. Das „ZDF spezial“ kam um 19.25 Uhr dann noch auf 3,83 Mio. Seher (14,3%) und die Zusammenfassung im Ersten um 22.45 Uhr auf 2,41 Mio. (12,0%).

3. „Bauer sucht Frau“ und „Wer wird Millionär?“ gewohnt stark, „Vorsicht, Verbraucherfalle!“ bleibt blass

Anzeige

Die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß am Montagabend RTL. „Wer wird Millionär?“ sahen dort um 20.15 Uhr 5,73 Mio. Menschen (17,2%), „Bauer sucht Frau“ danach 5,78 Mio. (18,1%). Gegen diese Zahlen konnte auch der „Spreewaldkrimi“ des ZDF nicht anstinken, ihn schalteten 4,89 Mio. (14,7%) ein. Das Erste blieb mit „Vorsicht, Verbraucherfalle!“ bei blassen 10,4% hängen – 3,44 Mio. sahen zu. „Hart aber fair“ kam im Anschluss mit 2,88 Mio. Sehern auf 8,9%. Für den Edward-Snowden-Film „Citizenfour“ interessierten sich nach 23 Uhr nur noch 740.000 Leute – schwache 6,6%.

4. Sat.1-Serien stärker als zuletzt, „Big Bang Theory“ geht hinten raus die Luft aus

Deutlich besser als zuletzt lief es für „Hawaii Five-O“ bei Sat.1. 1,11 Mio. und 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die Serie ab 20.15 Uhr – Marktanteile von 9,4% und 10,8%. Das waren für „Hawaii Five-O“ die besten Marktanteile seit 2014. Unschön für den Sender: Die beiden Episoden waren gleichzeitig die vorerst letzten, denn die Serie geht in eine Pause. „Elementary“ erzielte später sogar 11,9%. ProSieben holte um 20.15 Uhr mit „The Big Bang Theory“ starke 14,6%, verlor danach mit Wiederholungen der Serie aber Stück für Stück – von 13,1% über 12,3% bis zu unschönen 10,9%. Der „Circus Halligalli“ blieb um 22.10 Uhr mit 9,8% sogar unter der 10%-Marke. Den Tagessieg holte sich auch in der jungen Zielgruppe „Bauer sucht Frau“: mit 2,03 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 17,3%.

5. kabel eins besiegt mit dem „Krieg der Welten“ „Die Geissens“, Fox holt erneut Top-Quoten mit „The Walking Dead“

Gegen Vox hatte kabel eins mit dem „Krieg der Welten“ natürlich keine Chance, doch immerhin schlug der Film „Die Geissens“ von RTL II. 670.000 14- bis 49-Jährige sahen Tom Cruise zu, 640.000 den „Geissens“. kabel eins erzielte damit ordentliche 5,9%, RTL II unbefriedigende 5,4%. Immerhin: „Der Trödeltrupp“ kam danach mit 630.000 jungen Zuschauern auf halbwegs solide 6,1%. Bei den kleineren Sendern sind die Gesamtpublikumszahlen von zdf_neo erwähnenswert: 1,00 Mio. und 1,38 Mio. sahen die beiden „Inspector Barnaby“-Filme – Marktanteile von 3,0% und 5,6%. Im Pay-TV setzte sich wie montags derzeit üblich „The Walking Dead“ an die Spitze: 370.000 sahen die Serie bei Fox – tolle 1,1%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*