Anzeige

Erfolgsmagazin Landlust erscheint bald auch in Großbritannien

Die Landlust lernt eine neue Sprache, die Inhalte bleiben aber vorerst deutsch, der Markenname auch
Die Landlust lernt eine neue Sprache, die Inhalte bleiben aber vorerst deutsch, der Markenname auch

Landlust, der Erfolgstitel aus dem Landwirtschaftsverlag Münster, soll auch den britischen Markt erobern. Zukünftig soll das Magazin mit einer englischen Ausgabe erscheinen, vorerst aber ohne Redaktion und mit übersetzten Texten. Wenn eine die Markteinführung gelingt, soll das Engagement ausgebaut werden.

Anzeige
Anzeige

Wie vorerst der Inhalt bleibt im Vereinigten Königreich auch der Name des Magazins gleich. Die Landlust soll ab dem 5. November zu haben sein und in einer Auflage von 40.000 Exemplaren, vier mal Pro Jahr erscheinen. Verkaufspreis: vier Pfund, umgerechnet rund 5,50 Euro und damit 1,50 Euro teurer als hierzulande, wo die Ausgabe sechs Mal pro Jahr gedruckt wird.

Wie dnv-online berichtet, wird Landlust England vorerst ohne eigene Redaktion auskommen. Für die neue Ausgabe sollen deutsche Texte des Wohlfühlheftes übersetzt werden. „Bei einem ermutigenden Start ist ein Redakteur in UK geplant, der selbst und mit Hilfe freier Autoren einige Beiträge vor Ort für die englische Ausgabe vorbereiten soll“, erklärt der Verlag gegenüber dnv-online.

Landlust 6 x jähr
Anzeige

Mit einer Auflage von regelmäßig über einer Million verkaufter Exemplare ist Landlust eines der erfolgreichsten Magazine der Republik und das Aushängeschild des Landwirtschaftsverlages aus Münster. Im Juli wurde bekannt, dass vom Erfolg des Heftes künftig auch Gruner und Jahr profitieren soll. Das Hamburger Verlagshaus verhandelt zusammen mit den Münsteranern ein Joint Venture, in das Landlust sowie weitere Magazine beider Seiten eingebracht werden sollen, um das Geschäft weiterzuentwickeln.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*