Anzeige

Investigativ-Chefreporter der Welt wird Konzernsprecher der Deutschen Bank

Der Radikal-Umbau bei der Deutschen Bank macht auch vor der Kommunikationsabteilung nicht halt: Thorsten Strauß wird abgelöst und durch Jörg Eigendorf ersetzt
Der Radikal-Umbau bei der Deutschen Bank macht auch vor der Kommunikationsabteilung nicht halt: Thorsten Strauß wird abgelöst und durch Jörg Eigendorf ersetzt

Deutsche Bank-Chef John Cryan hat am Sonntag einen Umbau der Führungsstruktur des Geldhauses bekannt gegeben. In diesem Zug wird auch Chefkommunikator Thorsten Strauß versetzt. Der künftige Konzernsprecher ist ein Überraschung: Jörg Eigendorf, bisher bei der Welt Chefreporter des Investigativ-Teams.

Anzeige
Anzeige

Mit dem Maßnahmenpaket will Cryan die seit Jahren kriselnde Bank auf die Erfolgsspur zurück führen. Der Wechsel in der Unternehmenskommunikation wird zum 1. April vollzogen. Der amtierende Konzernsprecher Thorsten Strauß, ehemals Sprecher von Bertelsmann, wird dann neue Aufgaben bei der Deutschen Bank übernehmen: Er soll sich künftig um das weltweite Kunst- und Kulturengagement kümmern, hieß es in der Mitteilung.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*