Anzeige

Für Kerle mit Kind: Men’s Health Dad erscheint erstmals am 14. Oktober

Bildschirmfoto-2015-10-12-um-15.14.03.png

Men's Health bekommt Nachwuchs und es ist ein Dad. Das Männer-Lifestylemagazin aus dem Hause Rodale Motor-Presse bringt am 14. Oktober erstmals den Ableger Men’s Health Dad heraus. Ein Männermagazin, das sich an Väter richtet.

Anzeige
Anzeige

„Das Leben eines Mannes ändert sich von Grund auf, wenn er Vater wird „, hat Marco Krahl, Redaktionsleiter von Men’s Health Dad, messerscharf beobachtet. Es entstehe ein „ganz neues Informationsbedürfnis“. „Alle relevanten Medienangebote im Elternsegment, ob als Zeitschrift oder digital, orientieren sich zuallererst an den Müttern“, sagt Wolfgang Melcher, Publisher bei Rodale-Motor-Presse. „Mit Men’s Health Dad kümmert sich nun endlich ein Magazin um die Männer.“ Motto: „Kind haben, Kerl bleiben“.

Men’s Health Dad ist dabei als Männer- und nicht als Elternmagazin positioniert. Niedliche Babyfotos suche man vergebens. Stattdessen gibt es Artikel zu den fünf Bereichen Education, Health, Couple, Leisure und Money. In der ersten Ausgabe von Men’s Health Dad reden frischgebackene Väter darüber, wie sie die Geburt ihres Kindes im Kreißsaal erlebt haben. Es werden im Selbstversuch vier Erziehungsstile in vier Wochen ausprobiert, und ein Elternzeit-Guide erklärt Männern, wie sich Beruf und Familie angeblich vereinbaren lassen.

Daneben finden sich Ratgeber-Artikel zum richtigen Umgang mit dem Wunsch nach Fast Food und Smartphones, ein Essay beschäftigt sich mit der Frage, warum Waffen auf viele Jungs eine magische Anziehungskraft haben – und wie man als Vater damit umgeht. Ein Taschengeldkalkulator und eine Übersicht der 25 wichtigsten Handgriffe für Männer liefern Nutzwert.

Anzeige

Entwickelt wurde Men’s Health Dad in der Redaktion Men’s Health unter Leitung von Marco Krahl. Der auf Väter-Themen spezialisierte Unternehmensberater Volker Baisch (Väter GmbH) stand dem Team beratend zur Seite. Das Heft hat einen Umfang von 112 Seiten und kostet 3,90 Euro. Es erscheint mit einer Druckauflage von rund 70.000 Exemplaren. Bei Erfolg planen die Macher, den Titel ab 2016 mehrmals im Jahr an die Kioske zu bringen. Zeitgleich zum Erstverkaufstag am 14. Oktober geht auf www.MensHealth.de die neue Rubrik DAD online.

Den Start von Men’s Health Dad begleitet eine Print- und Digitalkampagne in eigenen (u.a. Men’s Health, auto motor und sport) und externen Medien wie Focus oder Nido. Die Werbemotive hat die Hamburger Agentur KNSK entwickelt. 20.000 Exemplare der Druckauflage werden im Bundle mit der Januar-Ausgabe von Men’s Health vermarktet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*