Anzeige

Ex-Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen Wilfried Goosmann ist tot

Wilfried Gooßmann war für viele Jahre Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen (heute Mediengruppe Thüringen)
Wilfried Gooßmann war für viele Jahre Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen (heute Mediengruppe Thüringen)

Wilfried Goosmann, langjähriger Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen, (heute Mediengruppe Thüringen) ist am 2. Oktober 2015 im Alter von 72 Jahren verstorben. Siebzehn Jahre lang leitete er die Zeitungsgruppe, für sein Engagement im Aufbau der Zeitungslandschaft in Thüringen wurde er 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse geehrt.

Anzeige
Anzeige

Goosmann trat 1960 mit Beginn seiner Berufsausbildung zum kaufmännischen Lehrling in die WAZ Mediengruppe (heute Funke Mediengruppe) ein. Nach seiner Lehre wurde er als kaufmännischer Angestellter im Versand übernommen. Seither bekleidete er verschiedene Führungspositionen im Vertrieb. So war er in den 80er Jahren zum Beispiel als Leiter der Vertriebswerbung bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), bevor er den Abo-Verkauf der Regionalzeitung verantwortete. Am 1. Januar 1991 übernahm Goosmann die Geschäftsführung der Zeitungsgruppe Thüringen, die er über siebzehn Jahre lang innehatte.

„Wilfried Goosmann war eine herausragende Persönlichkeit. Er hat sich in den vielen Jahren, die er für unser Unternehmen tätig war und ganz besonders als Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen, sehr verdient gemacht. Mit Leidenschaft, kreativen Ideen und Beharrlichkeit, ist es ihm gelungen, nach der Wende ein starkes Medienhaus in Thüringen mit aufzubauen“, sagt Manfred Braun, Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. „Uns bleibt an dieser Stelle ein ganz großer und sehr herzlicher Dank an ihn.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*