„Main(e) Kleine“ – Bild-Zeitung schrumpft in Frankfurt aufs Tabloid-Format

Frankfurt bekommt eine Mini-Bild: „Main(e) Kleine“
Frankfurt bekommt eine Mini-Bild: "Main(e) Kleine"

Nach Hamburg testet die Bild-Zeitung nun auch in Frankfurt  und Darmstadt eine aufs Tabloid-Format verkleinerte Ausgabe. Das Layout wird dabei dem kleineren Format angepasst. Die kleine Bild kostet genauso viel wie die große: 80 Cent.

Anzeige

Die kleine Bild ist ab Montag. 5. Okotber, on Frankfurt und im Vertriebsgebiet Darmstadt erhältlich. Die große Bild-Zeitung im nordischen Format gibt es weiterhin parallel. Die geschrumpfte Hessen-Bild hört auf den Namen „Main(e) Kleine“.

Horst Cronauer, Redaktionsleiter Bild Südwest: „Wir freuen uns in der Redaktion auf die Arbeit an der neuen, kleinen Ausgabe in Frankfurt. ‚Main(e) Kleine‘ enthält alle Inhalte der großen Bild und rückt das Geschehen in Rhein-Main sogar noch mehr ins Zentrum, weil wir mit dem Lokalen und Regionalen schon auf Seite 4 beginnen.“

Vorbild für die Tabloid-Ausgabe in Frankfurt ist die Hamburger Tabloid-Ausgabe, die es seit 2012 gibt und die den Namen „die lütte Bild“ trägt. In Hamburg war der Test erfolgreich. Dort erscheint die „lütte Bild“ mittlerweile dauerhaft neben der großen Bild.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige