„How to get away with Murder“ stürzt ab, „Under the Dome“ verliert auch, „The Taste“ legt zu

Vox-Serie „How to get away with Murder“
Vox-Serie "How to get away with Murder"

Bittere Quoten für Vox: Nachdem die neue US-Serie "How to get away with Murder" bei der Premiere noch grandiose Marktanteile von 10,5% und 9,9% holte, stürzte sie in Woche 2 schon ab: auf 6,5% und 6,3%. Unter dem Soll landete nun auch ProSiebens "Under the Dome", Sat.1-Show "The Taste" gewann hingegen Marktanteile.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. „How to get away with Murder“ fällt ins Mittelmaß und verliert gegen „Die Babystation“ von RTL II

990.000 14- bis 49-Jährige sahen die beiden ersten Folgen der neuen Vox-Serie vor einer Woche „How to get away with Murder“ – das entsprach tollen Marktanteilen von 10,5% und 9,9%. Beim Sender hatte man Hoffnung, dass ein neuer Hit à la „Rizzoli & Isles“ entstehen könnte. Doch diese Hoffnung ist schon in Woche 2 in weite Entfernung gerückt: Von den 990.000 blieben für die Episoden 3 und 4 nur noch 630.000 übrig, die Marktanteile von 6,5% und 6,2% bedeuten nur Werte im unteren Vox-Mittelmaß. Um 21.15 Uhr verlor man damit auch gegen RTL II: Dort erzielte „Die Babystation“ mit 650.000 6,5%. Die „Teenie-Mütter“ landeten vorher bei 6,1%. Am zufriedensten kann in der zweiten Privat-TV-Liga aber wohl kabel eins sein: Dort sprang „Das Kartell“ mit 610.000 14- bis 49-Jährigen auf 6,7% und damit klar über das Sender-Normalniveau.

2. „The Taste“ legt zu, „Mila“ und „Unser Tag“ immer schlimmer

Licht und Schatten gab es bei Sat.1. Die Koch-Castingshow „The Taste“ verbesserte sich immerhin von dem Staffel-Premieren-Wert von 9,3% auf nun 10,7% – ein sehr ordentliches Ergebnis. Am Vorabend sieht es für den Sender hingegen immer schlimmer aus: Die neue Daily Soap „Mila“ fiel mit nur noch 360.000 14- bis 49-Jährigen auf katastrophale 5,7%, das Magazin „Unser Tag“ wollten danach gar nur noch 260.000 junge Menschen sehen – desaströse 3,6%.

3. „Under the Dome“ rutscht unter das ProSieben-Normalniveau und verliert klar gegen RTLs „Die 25“

Zu den Verlierern des Abends gehört auch die ProSieben-Serie „Under the Dome“, einst mit Super-Quoten gestartet. Diesmal rutschte sie um 20.15 Uhr mit 1,01 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf nur noch 10,3% und damit klar unter den 12-Monats-Durchschnitt des Senders von aktuell 11,1%. Im Vergleich zur Staffel-Premiere ging damit genau ein Punkt verloren. „The Strain“ blieb danach ein Misserfolg – mit 8,4%. Sehr zufrieden kann hingegen RTL sein, das mit den „25 erstaunlichsten Geschichten, die das Leben schrieb“ 1,64 Mio. 14- bis 49-Jährige anlockte und tolle 16,8% einfuhr. Der Tagessieg ist die Belohnung. Auch „stern TV“ landete danach über dem Soll – mit 960.000 und 14,7%.

4. ARD-Roadmovie besiegt blassen „Quiz-Champion“ des ZDF

Ein toller Erfolg für den ARD-Film „Über den Tag hinaus“. 4,88 Mio. entschieden sich für die Premiere des Roadmovies – schne 17,1%. Damit gewann der Film auch souverän den Tag – vor der 20-Uhr-„Tagesschau“ mit 4,30 Mio. und den 19-Uhr-„heute“-Nachrichten mit 3,96 Mio. Johannes B. Kerners „Quiz-Champion“ lockte im ZDF 3,59 Mio. Leute an – solide 12,6%. Stärkstes Programm der Privatsender war auch im Gesamtpublikum RTLs „Die 25 erstaunlichsten Geschichten, die das Leben schrieb“ – mit 2,76 Mio. Sehern und 9,9%.

5. zdf_neo besiegt mit altem „Nachtschicht“-Krimi ProSieben, Vox und RTL II

Der Größte unter den kleinen Sendern war in der Mittwochs-Prime-Time eindeutig zdf_neo. Mit einem fünf Jahre alten Film aus der ZDF-Krimireihe „Nachtschicht“ lockte man 1,58 Mio. Leute zum Sender – ein grandioser Marktanteil von 5,5% für den Kanal, dessen 12-Monats-Durchschnitt bei 1,5% liegt. Der Film sprang damit bis auf Platz 23 der Tages-Charts und schlug um 20.15 Uhr sogar ProSieben, Vox und RTL II. Stark ging es auch danach weiter: mit „Das Duo“ und Werten von 1,25 Mio. und 5,8%. Über die Mio.-Marke sprang ansonsten auch noch das SWR Fernsehen mit „Lecker aufs Land“ und 1,04 Mio. bzw. 3,7%, genau 1,00 Mio. (3,5%) erreichte „Der XXL-Ostfriese“ im NDR Fernsehen. Die Nummer 1 im Pay-TV hieß am Mittwoch „The Expendables 2“: 100.000 (0,4%) sahen den Film ab 21.15 Uhr bei Sky Action.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige