Focus floppt mit Homöopathie-Titel, Spiegel und stern im Mittelmaß

Die Ausgaben 33/2015 von Focus, Spiegel und stern
Die Ausgaben 33/2015 von Focus, Spiegel und stern

Das Thema "Homöopathie - Heilt sie und wirklich?" war für den Focus kein Erfolg. Nur 71.703 griffen in Kiosken, Supermärkten, etc. zum Heft 33 mit dieser Titelzeile - klar weniger als im Durchschnitt der jüngsten Vergangenheit. Bei soliden Einzelverkaufs-Zahlen landeten Spiegel und stern.

Anzeige

Der aktuelle 12-Monats-Durchschnitt des Focus liegt bei 80.800 Einzelverkäufen, der 3-Monats-Durchschnitt bei 76.900. Die 71.703 Exemplare, die das Magazin in Kiosken, Supermärkten, Tankstellen, etc. von der Ausgabe 33 absetzte, waren also zu wenige. In der Vorwoche erreichte man mit dem Titel „Abenteuer Wandern – Auf dem Weg ins Glück. Fit, schlank & gesund mit dem Trendsport Nr. 1: Die schönsten Ziele, die beste Ausrüstung“ noch 87.064 Einzelverkäufe. Homöopathie interessiert die potenziellen Focus-Käufer also offenbar weniger als Wandern. Der Gesamtverkauf, inklusive Abos, Lesezirkeln, Bordexemplaren, etc. lag bei 495.588 Heften, darunter 27.542 ePaper.

Der Spiegel kämpfte unterdessen mit der Titelgeschichte „Welt ohne Wasser: Die gefährliche Vergeudung unseres kostbarsten Rohstoffs“ um Kiosk-Käufer. Gelungen ist das eher mittelmäßig gut: 248.840 Einzelverkäufe liegen immerhin knapp über dem 3-Monats-Durchschnitt von 242.200 Exemplaren und noch knapper über dem 12-Monats-Durchschnitt von 246.300. In der Vorwoche verkaufte sich das Magazin noch fast 25.000 mal häufiger im Einzelhandel. Auch hier der Blick auf den Gesamtverkauf: Er lag bei 827.532 Exemplaren, darunter 52.210 ePaper.

Dem stern erging es in der Cover-Check-Woche 33 ähnlich wie dem Spiegel. Auch er übertraf sein 12-Monats- und 3-Monats-Normalniveau von 214.300 bzw. 216.700 Einzelverkäufen mit 219.858 Exemplaren knapp. Auf seinem Titel prangte die Zeile „Stark und schön“, sowie der Teaser „Die Sehnsucht nach dem perfekten Körper. Was treibt uns an? Wad macht uns wirklich besser? Plus: Welche App für welche Sportart?“. Das war offenbar spannend genug für solide Zahlen. Insgesamt wechselte das Magazin 739.951 mal den Besitzer, 8.406 mal davon als ePaper.

Kennen Sie unser Cover-Check-Tool? Damit können Sie jederzeit sehr flexibel die vergangenen und aktuellen Einzelverkäufe von Spiegel, stern und Focus analysieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige