Anzeige

Nur für Digitalpass-Abonnenten: WiWo startet den wöchentlichen Finanzbrief BörsenWoche

Hauke Reimer, Vize-Chef der WiWo und Ressortleiter Geld
Hauke Reimer, Vize-Chef der WiWo und Ressortleiter Geld

Die WirtschaftsWoche startet mit dem Finanzbrief BörsenWoche einen neuen Ableger. Darin analysiert die Geld-Redaktion der WirtschaftsWoche jeden Mittwoch das aktuelle Geschehen an den Finanzmärkten, beleuchtet Branchen und Märkte und gibt Empfehlungen für spekulative und für konservative Langfrist-Anleger. Die BörsenWoche ist nur Digitalpass-Abonnenten zugänglich.

Anzeige
Anzeige

„In zwei Musterdepots geben WirtschaftsWoche-Redakteure leicht umzusetzende Anlageempfehlungen und begleiten die Depotwerte dann journalistisch, so dass unsere Leserinnen und Leser immer auf dem Laufenden sind und gleich erfahren, wann Sie nachkaufen oder verkaufen sollen“, sagt Hauke Reimer, stellvertretender Chefredakteur der WirtschaftsWoche und Ressortleiter Geld. „Neu ist auch, dass Abonnenten Fragen an Vorstände der Unternehmen richten können, deren Aktien wir aufgenommen haben.“ Beim wöchentlichen BörsenWoche-Call beantworten zudem unabhängige Anlageexperten die Fragen der Abonnenten.

Mit dem WirtschaftsWoche Digitalpass haben Leserinnen und Leser die Möglichkeit, auf alle Premium-Angebote der WirtschaftsWoche zu einem Preis und mit einem Login zugreifen zu können. Der Digitalpass umfasst neben der BörsenWoche alle Bezahlartikel auf der mobiloptimierten und regulären Webseite, die neuen Ratgeber-Dossiers in der Premiumwelt, das WirtschaftsWoche Archiv, die elektronische Ausgabe (eMagazin) der WirtschaftsWoche und die WirtschaftsWoche App.

Anzeige

Den WirtschaftsWoche Digitalpass gibt es vier Wochen kostenfrei zum Testen, danach liegt der Preis bei 14,99 Euro pro Monat. Abonnenten der WirtschaftsWoche-Printausgabe erhalten den Digitalpass für einen Aufschlag von 4,99 Euro pro Monat. Der WirtschaftsWoche Digitalpass kann unter www.wiwo.de/digitalpass freigeschaltet werden. Die Premiumwelt mit der Übersicht aller Ratgeberdossiers finden Sie unter www.wiwo.de/premium.

MEEDIA gehört zur Verlagsgruppe Handelsblatt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*