Anzeige

Schon 3,6 Mio. Besucher: Die „Minions“ brechen weiter Rekorde

Blockbuster „Minions“
Blockbuster "Minions"

Die "Minions" entwickeln sich in Deutschland zum großen Sommer-Blockbuster des Jahres 2015. Nach drei Wochenenden sahen den Animationsfilm schon 3,6 Mio. Leute. In den USA startete unterdessen Marvels "Ant-Man" mit 58 Mio. US-Dollar Umsatz leicht unter den Erwartungen, aber auf Platz 1 der Charts.

Anzeige
Anzeige

750.000 weitere Leute liefen am Wochenende in rund 780 Kinos, um die „Minions“ zu sehen. Kein Film war 2015 an seinem dritten Wochenende bisher stärker. Insgesamt steigerte sich das Besucher-Konto damit nun schon auf 3,6 Mio. Zum Vergleich: „Ich – Einfach unverbesserlich“, der Film, in dem die Minions zum ersten Mal aufgetaucht sind, erreichte im Herbst 2010 in Deutschland insgesamt 2,5 Mio. Leute, „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ im Sommer 2013 dann 3,7 Mio. Die Zahl werden die „Minions“ schon in den kommenden Tagen übertreffen. In den 52-Monats-Charts belegt der Film nun schon Platz 8, nach dem kommenden Wochenende wohl Rang 4 oder 5. Einzig „Honig im Kopf“ (6,95 Mio.) und „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ (6,06 Mio.) sind derzeit noch ein großes Stück entfernt.

Stärkster Neuling war am Wochenende der Horrorfilm „Unknown User“ – mit 190.000 Zuschauern in etwa 280 Kinos. Dahinter folgen in den aktuellen Charts „Terminator: Genisys“ mit 140.000, „Jurassic World“ mit weiteren 135.000, sowie „Ted 2“ mit 95.000.

Anzeige

In den USA lief bereits der neueste Film aus dem Marvel-Universum, „Ant-Man“, an. Auf 58,0 Mio. US-Dollar Umsatz kam er und setzte sich damit auf Platz 1. Laut Box Office Mojo lagen die Erwartungen bei 60 bis 65 Mio. – also etwas über dem nun erreichten Ergebnis. Von den 12 Filmen des „Marvel Cinematic Universe“ startete nur „The Incredible Hulk“ 2008 etwas schwächer. Die „Minions“ folgen mit 50,2 Mio. US-Dollar auf Platz 2 der US-Charts – vor dem zweitbesten Neustart „Dating Queen“ mit 30,2 Mio. US-Dollar. „Ant-Man“ läuft in Deutschland übrigens am Donnerstag an, „Dating Queen“ erst Mitte August.

In den Welt-Charts gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz. „Ant-Man“, der in 38 Ländern und Territorien startete, sammelte dort 114,4 Mio. US-Dollar ein, die „Minions“ kamen in ihren 57 Regionen auf 2 Mio. mehr, also 116,4 Mio. Die Ränge 3 und 4 der Welt-Charts gehen an chinesische Filme, die auch nur dort angelaufen sind: Der Comedy-Fantasy-Action-Mix „Monster Hunt“ erreichte einen Umsatz von umgerechnet 72 Mio. US-Dollar, die Komödie „Hian Bing Man“ 61 Mio.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*